Chemische Untersuchungen

Die chemischen Untersuchungen decken die chemischen Belange der Speisewasser-Chemie, Aufbereitung und Fahrweise ab und runden so das Leistungsportfolio der Operativen Dienste ab.

Die Leistungen der chemischen Untersuchungen umfassen im Einzelnen:

  • Untersuchung von Ionenaustauscherharzen aus Wasseraufbereitungsanlagen.
  • Untersuchung von Wasseraufbereitungsanlagen zwecks Bestimmung der Einzelkapazitäten.
  • Abnahmeuntersuchungen nach VGB-Merkblatt M-407 G an neuen Wasseraufbereitungsanlagen.
  • Kontrolle der Leistung von Entgasern in Wasser-Dampf-Kreisläufen und Optimierung der Abschwadungsmenge.
  • Überprüfung von Kraftwerksblöcken hinsichtlich Umstellungsmöglichkeit von alkalischer Fahrweise auf Kombibetrieb.
  • Überwachung von Fernheiznetzen und Wasser-Dampf-Kreisläufen bei der Umstellung der Fahrweise.
  • Überprüfung der Schutzschichtbildung an neu in Betrieb genommenen Kesseln.
  • Kontrolle des Korrosionspegels in Wasser-/Dampf-Kreisläufen und Einleiten von Optimierungsmaßnahmen.
  • Schadensbegutachtung und -bearbeitung hinsichtlich möglicher chemischer Einflüsse bei aufgetretenen Schäden.
  • Optimierung der Überwachung, der Analysenhäufigkeit und der Instrumentierung in Wasser-/Dampf-Kreisläufen.
  • Beratung beim Betrieb von Wasser-/Dampf-Kreisläufen bei Dosierung von sogenannten Hydrazinersatzstoffen.
  • Beratung bei der Ursachenforschung nach aufgetretenen Schäden durch verschiedene Korrosionsformen.
  • Beratung zur Wahl von optimalen Konditionierungsmöglichkeiten von Wasser-/Dampf-Kreisläufen.
  • Untersuchung von Rohrproben zur Feststellung der Belagsmenge und des Reinigungsverfahren.
  • Untersuchung von Rohrproben zur Feststellung der Restbelagsmenge nach einer Beizung.
  • Beratung und Überwachung bei der Beizung oder chemischen Reinigung von Wasser-/Dampf-Kreisläufen.
  • Durchführung von Seminaren mit den Themenschwerpunkten Wasseraufbereitung, Konditionierung und Überwachungshäufigkeit für das Kraftwerkspersonal.
  • Durchführung von Seminaren für Ingenieure zum Thema "Wasseraufbereitung und Wasserchemie in Dampfkraftwerken".

Nachfolgend genannte Seminare werden durchgeführt:

Seminar "Wasseraufbereitung" 

  • 18. bis 19. März 2014 in Essen

Seminar "Chemie im Wasser-Dampf-Kreislauf"

  • 05. bis 07. November 2013 in Essen
  • 11. bis 13. Februar 2014 in Essen
  • 04. bis 06. November 2014 in Essen

 

Ansprechpartner