TG Bau- und Montageüberwachung / Qualitätssicherung

Aufgaben

  • Erfahrungsaustausch zur Erhöhung der Betriebssicherheit und Verfügbarkeit
  • Unterrichtung der Mitglieder über die gewonnenen Erfahrungen
  • Initiierung und Betreuung von Forschungsprojekten
  • Erstellung und Überarbeitung von Richtlinien und Merkblättern zur Aufrechterhaltung und Verbesserung der Sicherheit und Verfügbarkeit
  • Prüfung und Untersuchung von Betriebsereignissen in Kraftwerken
  • Einflussnahme auf nationale und europäische Normung und Gesetzesinitiativen
  • Betreuung der folgenden Richtlinien:
    VGB-S-013
    (vormals R 501)
    Bau- und Montageüberwachung bei der Herstlelung von Wasserrohrkesseln und zugehörigen Anlagen in Wärmekraftwerken
    R 502 H Herstellung, Errichtung und Bau- und Montageüberwachung von Rauchgasreinigungsanlagen
    R 508 L   Herstellung und Bauüberwachung von Rohrleitungsanlagen in Wärmekraftwerken

    und Merkblätter:
    M 520 Hinweise zur Auftragsabwicklung

Service

Die Bau- und Montageüberwachung ist seit der Gründung der VGB ein wichtiges Element für die Qualitätssicherung bei Neu- und Umbauten von Kraftwerken. Informationen zu Referenzen und Beauftragung einer externen Bau- und Montageüberwachung erhalten Sie unter Bau- und Montageüberwachung .

Aktuelle Themen

  • Auswirkungen der aktuellen europäischen und nationalen Gesetzgebung auf die Qualitätssicherung (PED, BetrSichV, etc.)
  • Maßnahmen zur Erhaltung und Erhöhung der Qualität bei Bau und Montage