Brennstofftechnik und Feuerungen

09.12.2020 - 10.12.2020
In Kalender eintragen
Gastwerk Hotel Hamburg
Beim Alten Gaswerk 3, 22761 Hamburg
In Google Maps öffnen
300,00 € - 650,00 €
Ticket online sichern

Die Fachtagung Brennstofftechnik und Feuerungen, die ursprünglich für den 26./27. Mai in Hamburg geplant war, ist auf den 9./10. Dezember verschoben worden.

Im Zweijahresrhythmus richtet der VGB PowerTech die Fachtagung „Brennstofftechnik und Feuerungen“ aus. Angesprochen werden die Betreiber von Kraftwerken sowie die Mitarbeiter von Herstellern, Planern, Genehmigungsbehörden und einschlägigen Forschungs- und Entwicklungsinstituten. Diese Zusammensetzung der Teilnehmer bietet die Gelegenheit einen konstruktiven Dialog im Rahmen des Vortragsprogramms zu führen, als auch den Erfahrungsaustausch in individuellen Gesprächen zu pflegen. Der Vorschlag der Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung, die Kohleverstromung im Jahr 2038 in Deutschland zu beenden und die zu erwartenden Emissionsgrenzwerte, werden in die Tagung einfließen.

Auf der Tagung ist vorgesehen die folgenden Schwerpunkte zu diskutieren:

  • Brennstoffmischungen von Gas über Kohle bis zur Biomasse
  • Brennstoffaufbereitung (Mahlanlagen)
  • Feuerungssysteme
  • Vergasung von Brennstoffen
  • Primäre Emissionsminderung
  • Verschmutzung, Verschlackung, Korrosion, Erosion
  • Heizflächenreinigung
  • Entaschungssysteme
  • Dampferzeugerneubauten bzw. –umbauten
  • Optionen für die Verbrennung in der Zukunft
  • Programm
    >
    (Programmänderungen vorbehalten)
    Konferenzsprachen: Deutsch

    Letzte Aktualisierung: 7. April 2020

    Mittwoch, 9. Dezember 2020
    13:00 Begrüßung und Eröffnung
    „Kohleausstieg 2038“
    Dr. Thomas Eck, VGB PowerTech e.V., Essen
      Diskussionsleitung
    Rainer Hesse, RWE Power AG, Grevenbroich
    13:15
    V1
    Entwicklungspfade Thermischer Kraftwerke auf dem Weg zur EU-Kohlenstoffneutralität
    Dr.-Ing. Christian Bergins; Prof. Emmanouil Kakaras; Falk Hoffmeister, Mitsubishi Hitachi Power Systems Europe GmbH, Duisburg
    13:45
    V2
    Neubau eines hocheffizienten 500 MW Braunkohlekraftwerks in Polen und Perspektiven der Braunkohlekraftwerke in Europa
    Falk Hoffmeister; Dr.-Ing. Patrick Weckes, Mitsubishi Hitachi Power Systems Europe GmbH, Duisburg
    14:15
    V3
    Vergasungstechnologien für geschlossene Kohlenstoffkreisläufe
    Dr. Stefan Guhl; Dr. Roh Pin Lee; Florian Keller; Prof. Bernd Meyer, TU Bergakademie Freiberg, Freiberg
    14:45
    V4
    Vorstellung eines Konzepts zum Umbau von Kohle- auf Gasfeuerung im STEAG Kraftwerk Weiher 3
    Robert Müller, Steag GmbH Kraftwerk Weiher, Quierschied; Uwe Konold, Bilfinger Engineering & Technologies GmbH, Oberhausen; Dr. Peter Weiß, Steag GmbH, Essen; Marc Scheller; Bernd Jochum, Steag GmbH KW Weiher, Quierschied; Kurt Erkol, Bilfinger Engineering & Technologies GmbH, Oberhausen
    15:15 Kaffeepause
      Diskussionsleitung
    Wolfgang Schoppen, RWE Generation SE, Hamm
    15:45
    V5
    Trockenbraunkohle – Heizöl – Suspensionen als Anfahrbrennstoff
    Uta Kappler, RWE Power AG, Köln; Frank Reese, RWE Generation SE, Essen; Wolfgang Jegszenties, Stephan Schwinn, RWE Power AG, Frechen
    16:15
    V6
    Möglichkeiten der messtechnischen Bestimmung des Betriebsverhaltens von Mahlanlagen einschließlich der Brenner und Feuerung als Basis für Bewertungen und Optimierungen
    Dr.-Ing. Steffen Griebe; Dipl.-Ing. Helge Kaß; Dr.-Ing. Ulrik Strehlau, VPC GmbH, Vetschau/Spreewald; Peter Lange, Lausitz Energie Kraftwerk AG, KW Lippendorf; Rene Wascher, STEAG GmbH, KW Lünen; Adrian Weber, Wärme Hamburg GmbH, HKW Wedel
    16:45
    V7
    Feuerungsretrofit Weisweiler G
    Rainer Hesse, RWE Power AG, Grevenbroich; Birol Topcu, RWE Power, Eschweiler; Dr.-Ing. Stefan Hamel, Anojan Santhirasegaran; Steinmüller Engineering GmbH, Gummersbach
    17:15 Ende der Vortragsveranstaltung des ersten Tages
    18:30 Abendprogramm im Gastwerk Hotel Hamburg
    Donnerstag, 10. Dezember 2020
      Diskussionsleitung
    Michael Eckert, EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart
    09:00
    V8
    Untersuchungen zur messtechnischen Erfassung der Verbrennungsstabilität eines Gas-/Kohle Kombibrenners
    Christian Katzer; Prof. Hans-Joachim Krautz, BTU Cottbus-Senftenberg, Lehrstuhl Kraftwerkstechnik
    09:30
    V9
    Mitverbrennung von Holzpellets im Kraftwerk Maasvlakte 3 – Umbaumaßnahmen und Betriebserfahrungen
    Reiner Puls; Uniper Technologies GmbH, Gelsenkirchen; Andrew Archer, Uniper Technologies Ltd., Großbritannien; Henk Heijenk, Heijenk Certified Project Management B.V.; Daniel Lauwen; Ivar Gosman, Uniper Benelux N.V., Rotterdam, Niederlande
    10:00
    V10
    Umbau von Kesseln auf Holzpelletmitverbrennung
    Leendert den Ouden, RWE Power AG, Gertruidenburg, Niederlande; Wolfgang Schoppen, RWE Power AG, Essen
    10:30 Kaffeepause
      Diskussionsleitung
    Christian Stolzenberger, VGB PowerTech e.V., Essen
    11:00
    V11
    BVT-Anforderungen der Hg-Abscheidung in den Braunkohlekraftwerken der Lausitz Energie Kraftwerke AG
    Andreas Schröter; Christian Rönisch, Lausitz Energie Kraftwerke AG, Cottbus
    11:30
    V12
    Hg-Abscheidung im Steinkohlekraftwerk – BVT-Anforderungen
    Michael Eckert; Dagmar Stiefelmaier; Dr. Ing. Alexander Rieder, EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart
    12:00
    V13
    Laufzeitoptimierung durch Online-Sprengreinigung
    Andreas Thiemer; Ralf Oblontzek, Online Cleaning Technologies GmbH, Haan
    12:30
    V14
    Fusion: Brennstoff der Zukunft
    Prof. Friedrich Wagner, Max-Planck Institut für Plasmaphysik, Greifswald
    13:00 Ende der Veranstaltung | Imbiss
    13:30-16:00 Sitzung VGB TG Brennstofftechnik und Feuerungen
    Christian Stolzenberger, VGB PowerTech e.V., Essen
  • Veranstaltungsort
    >

    ©Gastwerk

  • Hotelzimmerreservierung
    >

    Wir haben ein begrenztes Abrufkontingent im Gastwerk Hotel Hamburg platziert. Bitte buchen Sie direkt im Hotel.

    Zimmerpreise:

    Anreise: 9. Dezember 2020
    Abreise: 10. Dezember 2020

    • Preis: EUR 123,21 pro Übernachtung
    • Frühstück: EUR 19,50

    Kontakt:

    Folgende Seiten können Ihnen bei der Suche nach einem passenden Zimmer behilflich sein:

     

    Die VGB-Geschäftsstelle vermittelt keine Zimmer!