Chemie im Kraftwerk

24.10.2018 - 25.10.2018
In Kalender eintragen
Maritim Hotel Magdeburg
Otto-von-Guericke-Straße 87, 39104 Magdeburg
In Google Maps öffnen
390,00 € - 890,00 €
Ticket online sichern

Der Treffpunkt der internationalen Kraftwerkschemie

Die Vorstellung des Konzeptes einer Chemical-Looping-Verbrennung für Kohle bildet den Auftakt für die 54. Chemiekonferenz des VGB PowerTech. Des Weiteren werden neue und aktuelle Aspekte der Wasseraufbereitung für den Wasser-Dampf-Kreislauf vorgestellt, wobei die autonome Fahrweise der VE-Anlage ausführlich dargestellt wird. Auf Störungsalarme der Wasserchemie und deren Reduzierung wird in diesem Zusammenhang eingegangen. Für den Korrosionsschutz im Wasser-Dampf-Kreislauf werden wieder verschiedene Möglichkeiten diskutiert. Dazu wird auch die Ableitung von sicheren Erkenntnissen aus der Online-Analytik vorgestellt.

Im Bereich der Kühlwassersysteme wird auf die Problematik und Behebung der Legionellenbildung eingegangen. Der Einsatz von Aktivkohlen zur Wasseraufbereitung, aber auch zur SO2-Abscheidung wird präsentiert.

Maßnahmen zur Entfernung von Cs und Sr sowie zur Online-Überwachung von Borsäure werden darüber hinaus für den Bereich der Chemie von Kernreaktoren aufgezeigt.

  • Programm
    >
    (Programmänderungen vorbehalten)

    Letzte Aktualisierung: 23. Juli 2018

    Dienstag, 23. Oktober 2018
    ab 18:00 Get-Together in der Ausstellung
    Swan Analytische Instrumente AG lädt alle Konferenzteilnehmer zum zwanglosen Treffen ein
    Mittwoch, 24. Oktober 2018
    09:00 Begrüßung und Eröffnung
    09:10
    V1
    Studie zur Kohle-Kohlenstoff-Reaktion mit Fe-basierten Sauerstoffträgern für die CLC
    S. Tomonao and S. Lin, Japan Coal Energy Center, Tokyo/Japan
    09:40
    V2, V3
    „Autonomes Fahren“ der VE-Anlage – Künstliche Intelligenz (KI) in der VE-Produktion
    D. Mauer, MionTec GmbH, Leverkusen/Germany
    10:40 Pause
    11:10
    V4
    Recyceln von Abwässern aus dem Wasser-Dampf-Kreislauf
    H. Woizick, RheinEnergie AG, Köln/Germany
    11:40
    V5
    Möglichkeiten zur Reduzierung von Scaling, um die Ausbeute bei der Umkehrosmose zu steigern
    J. Lipnizki and H.J. Wedemeyer, Lanxess Deutschland GmbH, Leverkusen, U. Dölchow, IAB Bitterfeld Deutschland, Bitterfeld/Germany
    12:10
    V6
    Mobiler Wasseraufbereitungsservice – Wann Miete besser ist
    M. Geisthoevel, Veolia Water Technologies Deutschland GmbH, Celle/Germany
    12:40 Pause – Mittagessen in der Ausstellung
    14:00
    V7
    Entfernung von Cs und Sr aus einer Lösung verursacht durch einen Unfall in einem Wasser-Wasser-Kernreaktor (WWER)
    P. Kůs, M. Skala and J. Kotowski, Centrum výzkumu Řež, Husinec-Řež, V. Havlová and L. Szatmary; ÚJV, Husinec-Řež, Řež/Czech Republic
    14:30
    V8
    Borsäure und korrosiv wirkende Ionen – Lösungen für kontinuierliche Online-Überwachung kritischer Parameter im Druckwasserreaktor
    D. Schlak, Deutsche METROHM Prozessanalytik GmbH & Co. KG, Filderstadt/Germany
    15:00
    V9
    Sichere Bedienung und einfache Benutzerführung in Analysengeräten am Beispiel von Kieselsäure und Natrium
    M. Schubert, Hach Lange GmbH, Düsseldorf/Germany
    15:30 Pause
    16:00
    V10
    Trübungsmessung und die Bedeutung für die Überwachung von Korrosionsprodukten
    L. Staub, SWAN Analytical Instruments, Hinwil/Switzerland
    16:30
    V11
    Reduzierung sich wiederholender Störungen und Ermüdungserscheinungen des Bedienpersonals durch überprüfte Chemiealarme
    K. Buecher, Mettler Toledo Thornton, Billerica, MA/USA
    17:00
    V12
    Legionellenanalytik im Kühlwasser nach der 42. BImSchV unter Berücksichtigung der UBA-Empfehlung von 6/2017
    H. Lindner, Lindner AUDi, Bochum/Germany, S. Hahn, PreussenElektra GmbH, Hannover/Germany
    17:30
    V13
    Stabile technische Passivierungsfolien für Kühlsysteme
    J.T. San Celestino, Suez Water & Technologies Solutions, Gava/Spain, P. Frail and T. Dale, Suez Water & Technologies Solutions, Trevose/PA USA
    18:00 Ende des ersten Konferenztage
    19:00 Abendveranstaltung im Ratskeller Magdeburg
    mit freundlicher Unterstützung von Kurita Europe GmbH und Purolite GmbH
    Bitte tragen Sie an diesem Abend das VGB-Namensschild
    Donnerstag, 25. Oktober 2018
    09:00
    V14
    Erfahrung der Zero Liquid Discharge-Philosophie zur Maximierung der Rückgewinnung, Wiederverwertung und Wiederverwendung von Abwässern
    D. Lalla, A. Govender and K. Galt, Eskom Holdings SOC Ltd, Johannesburg/South Africa
    09:30
    V15
    Neuartiges Verfahren bei Dampfkesseln: Mehr Sicherheit, weniger Verbrauch, sinkende Betriebskosten
    W. Schellbach, OFS Online Fluid Sensoric GmbH, Ronneburg/Germany
    10:00
    V16
    Optimisierung der Kraftwerkschemie zur FAC-Minderung
    V. Marcu, Israel Electric Corporation Ltd., Haifa/Israel
    10:30 Pause
    11:00
    V17
    Emissionskontrolle – Chemie zur Verbesserung der SO2-Abscheidung
    T. Dale, Suez Water Technologies & Solutions, Trevose/NA/United States, J. Rosner, Suez Water Technologies & Solutions, Ratingen/Germany
    11:30
    V18
    Neuentwicklungen von Aktivkohlen und der Einsatz von Aktivkohlen in Kraftwerken
    F. Galbrecht, Cabot Norit Activated Carbon, Zaandam/The Netherlands
    12:00
    V19
    Betriebserfahrung mit der Leistung von Kondensatreinigungsanlagen in Hochdruck-Dampfkreisläufen unter Verwendung von Sauerstoffbehandlung und filmbildendem Produkt
    M. Jansen, Anodamine Europe B.V., Helmond/The Netherlands
    12:30 Pause – Mittagessen in der Ausstellung
    14:00
    V20
    Einsatz filmbildender Amine in den STEAG Kraftwerken Bexbach und Weiher bei der Konservierung und im Betrieb
    R. Wagner, REICON Wärmetechnik und Wasserchemie Leipzig GmbH, Leipzig/Germany
    14:30
    V21
    Ein Versuch mit filmbildendem Amin und Nicht-Amin-Produkten im Kraftwerk Staythorpe
    A. Mosley and C. Tommons, RWE Generation UK, Staythorpe/UK
    15:00
    V22
    Erfahrungen mit der Anwendung von filmbildenden Aminen im Wasser-Dampf-Kreislauf des GuD-Kraftwerks Marchwood
    I. Königs, W. Hater, Kurita Europe GmbH, A. Leagas and A. Pearshouse, Marchwood Power Ltd., Southampton, J. Woolley, Twickenham/UK
    15:30 Ende der Konferenz
  • Downloads
    >

    Downloads auf einen Blick

  • Veranstaltungsort
    >

    ©Maritim Hotel Magdeburg

  • Hotelzimmerreservierung
    >

    Zimmerkontingente stehen im Maritim Hotel Magdeburg zu Sonderkonditionen zur Verfügung. Gerne untersützt Sie Sophie Wölkerling Ι Junior Assistant Group & Convention Manager Ι T: +49 391 5949 864 Ι Otto-von-Guericke-Straße 87 Ι 39104 Magdeburg bei Ihrer Hotelbuchung.

    Hotel-Online-Portal

    Buchen Sie Ihr Hotelzimmer bequem und schnell online:


    Die VGB-Geschäftsstelle vermittelt keine Zimmer!

  • Fachausstellung
    >

    Aussteller CiK18

    Die Konferenz wird wieder von einer breit gefächerten und interessanten Fachausstellung begleitet. Sie bietet den Ausstellern die Möglichkeit, ihre Firmen bzw. ihre Produkte vorzustellen.
    Für die Teilnahme an der Ausstellung setzen Sie sich bitte in Verbindung mit:

  • Veranstaltungsfotos
    >

    Fotos

    • Fotos zur Veranstaltung finden Sie hier.

      ©VGB PowerTech e.V., Essen (DE) / Robert Hausmann, Eventfotografen, Basel (CH)