Dampferzeuger, Industrie- und Heizkraftwerke, BHKW

07.09.2021 - 08.09.2021
In Kalender eintragen
Hotel Alte Werft Papenburg
Ölmühlenweg 1, 26871 Papenburg
In Google Maps öffnen
300,00€ - 990,00€
Ticket online sichern
Konferenz / Fachtagung

Alle Informationen zum Ablauf der Veranstaltung finden Sie hier.

Um die aktuellen und zukünftigen energiepolitischen Anforderungen mit den bestmöglichen technologischen Entwicklungen zu begleiten, stellt die VGB-Fachtagung „Dampferzeuger, Industrie- und Heizkraftwerke & BHKW“ im Jahr 2021 die folgenden Themen in den Fokus:

  • Erfahrungen beim Wechsel von Kohle zu Energien der Zukunft
  • Energietechniken der Zukunft
  • Geänderte Gesetzgebung im Zusammenhang mit den zukünftigen Grenzwerten und technische Umsetzung
  • Flexibilisierung
  • Speichertechnologien

Aktuelle Betriebserfahrungen mit neuen Technologien sowie praktischen Anwendungen werden diskutiert. Ziel dieser Fach­tagung ist es, durch einen aktiven Erfahrungsaustausch die Chance zu nutzen, auch zukünftig optimale technische Maßnahmen zu definieren. Neben einem aktuellen und zielgerichteten Vortrags­programm soll ein intensives Networking zwischen Betreibern und Herstellern stattfinden. Dazu präsentieren sich unsere Kooperationspartner in der begleitenden Fachausstellung.

Parallel zur Fachtagung findet am 7. September 2021 die Sektion „BHKW“ statt.

Der verstärkte dezentrale Einsatz von Blockheizkraftwerken (BHKW) ist ein Weg, um stark schwankende Einspeisungen von erneuerbaren Energien auszugleichen. Der Betrieb wird durch Förderungen des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWKG) unterstützt.

Die Motorentechnik bietet die Möglichkeit, hohe Lastwechselgradienten zu bedienen, bei kurzer Anfahrzeit und nur geringem technischen Aufwand bei der Warmhaltung. Diesen Eigenschaften geschuldet, ist eine stark wachsende Bedeutung der Verbrennungsmotoren im Bereich der Strom- und Wärmeerzeugung festzustellen.

Nutzen Sie diese VGB-Veranstaltung als Plattform für Ihr Networking und einen Erfahrungsaustausch unter Fachleuten.

Wir können die Herausforderungen des Wandels in der Energieerzeugung gemeinsam meistern.