Editorial - VGB PowerTech Journal 1-2/2018

Wegweiser in die Zukunft

Die Energiewelt ändert sich rasant. Atomausstieg, Klimaschutz, dezentrale Energieerzeugung, E-Mobility und Digitalisierung – diese und viele weitere Faktoren beschleunigen den Wandel. Für Unternehmen in der Energiebranche gilt es jetzt, einen Weg zu finden, auf dem sie in eine erfolgreiche Zukunft gelangen. Das bedeutet für viele, die gewohnten Pfade zu verlassen und Neuland zu betreten, neue Lösungen zu entwickeln und zu vermarkten, denn einige der traditionellen Techniken und bislang bewährten Geschäftsmodelle werden bald an ihre Grenzen stoßen.

Um den richtigen Weg in die Zukunft zu finden, lohnt sich der Blick über den Tellerrand; die Energieerzeugung lässt sich längst nicht mehr isoliert betrachten. Die Betreiber großer Kraftwerke agieren in demselben Markt wie Strom produzierende Endkunden oder Erzeugungsgemeinschaften. Erzeugung, Transport, Verteilung und Verbrauch sind stärker miteinander vernetzt und die Sektoren Strom, Wärme und Verkehr wachsen zusammen. Über kurz oder lang wird Strom die fossilen Energieträger in Industrie, Wärmemarkt und Verkehr verdrängen.

Um in diesem veränderten Umfeld zu bestehen, sind oft neue Ansätze erforderlich. Hybride oder flexibilitätssteigernde Technologien sowie stärker digitalisierte, auf den Markt abgestimmte Prozesse bieten Lösungen. Einige vielversprechende, zukunftsfähige Lösungen werden aber vollkommen neue Ansätze verfolgen (müssen). Und wahrscheinlich werden viele von ihnen nicht mehr aus dem eigenen Unternehmen heraus entstehen, sondern in Kooperation mit externen Partnern, die neue Ideen, Spezialwissen und Erfahrungen aus anderen Branchen einbringen.

Neue technologische Möglichkeiten aufzuzeigen und Kooperationen anzuregen, gehört zu den Zielen der neuen Konferenz und Ausstellung „Electrify Europe“, die vom 19. bis 21. Juni 2018 erstmals in Wien (Messe Wien) stattfinden wird. Sie ist die Folgeveranstaltung der 25 Jahre erfolgreich durchgeführten POWER-GEN Europe und inkludiert daher das Thema Energieerzeugung mit allen Facetten. Basierend auf den Erfahrungen der weltweit anerkannten Konferenz und Ausstellung DistribuTECH integriert die Electrify Europe außerdem die Themen Energietransport und -verteilung und geht noch weit darüber hinaus: Es handelt sich um das erste Event der PennWell Corporation, das die Veränderungen bei der Energieerzeugung und der Stromübertragung und -verteilung sowie die wichtigen Treiber – unter anderem die Digitalisierung, Dekarbonisierung, Dezentralisierung und Elektrifizierung – auf einer Plattform thematisiert. Um dieser inhaltlichen Breite gerecht zu werden, hat PennWell das Konzept der Veranstaltung komplett neu aufgesetzt.

Die Electrify Europe gibt ihren Besuchern – und auch den Austellern und Rednern – noch bessere Möglichkeiten, sich Überblick zu verschaffen und sich in dem dynamischen Markt zu orientieren. Innerhalb von drei Tagen bietet der Event die Gelegenheit, Neues aus dem eigenen Umfeld und benachbarten Bereichen zu erfahren. Zum Informationsaustausch laden nicht nur die Konferenz und Ausstellung ein, sondern ebenso im Ausstellungsbereich stattfindende Vorträge und Diskussionen sowie zahlreiche Networking-Events und -Möglichkeiten.

Das Networking spielt bei der neu konzipierten Electrify Europe eine besonders wichtige Rolle. Es soll den Gedankenaustausch zwischen etablierten und neuen Marktteilnehmern, zum Beispiel Start-ups, anregen. Denn gerade die neuen Marktteilnehmer sind oft Enabler für innovative Geschäftsmodelle; Partner, die ein Spezialwissen einbringen, das im eigenen Haus nur schwierig zu erarbeiten ist.

Die Electrify Europe öffnen daher die Türen für neue Zielgruppen und bietet eine Plattform für alle, die sich im Energie-Business engagieren: für Energieerzeuger, Versorger, Netzbetreiber, Prosumer, Industrie und Energiewirte sowie für IT-Experten, Planer, Berater, Politiker, Projektierer und zum Beispiel Finanzdienstleister. Also für alle, die in die Wertschöpfungskette Strom eingebunden sind. Der Mix aus neuen Themen und Teilnehmern bietet Besuchern die Chance, neue Ansätze kennenzulernen, Allianzen anzubahnen und sich in Folge den Vorsprung zu verschaffen, der für den Erfolg in der Zukunft essentiell ist.