Einwirkungen auf Bauwerke

Diese Seite verfügt über einen geschlossenen Bereich in myVGB. Als Gremienmitglied können Sie sich hier anmelden.

Aufgaben

Der Arbeitskreis (AK) bearbeitet sicherheitstechnisch relevante bautechnische Fragestellungen zu Einwirkungen von Aussen („EVA“-) wie z.B. Erdbeben, Überflutungen, Explosionen, zum Alterungsmanagement und zu Nachweisverfahren in der Bautechnik

Weitere Aufgaben:

  • Mitwirkung bei Regelwerksvorhaben,
  • fachliche Abstimmung bei übergreifenden Behörden- und Gutachteranfragen,
  • Verfolgung des Standes von Wissenschaft und Technik.
Zur Wahrnehmung der weiteren Aufgaben dienen Arbeitsgruppen (AGs), z.B.:
  • AG Bautechnik im KKW

Service

Bei Bedarf werden Forschungs- und Untersuchungsprogramme initiiert oder begleitet.
  • PSSAEL 99 - Programm zur probabilistische seismischen Standort-Analyse
    Das Programm PSSAEL (Probabilistische Seismische Standort-Analyse mit Erdbeben-Libraries) ist in den letzten 30 Jahren für viele deutsche und einige ausländische Standorte zur quantitativen Untersuchung der Erdbebengefährdung eingesetzt worden.
    Das Programm PSSAEL 99 zum kostenlosen Download und weitere Informationen finden Sie hier!
  • PRO-GUMBEL - Optimierung des extremwertstatistischen Auswerteverfahrens
    Das Programm PRO-GUMBEL ist ein Extremwertstatistik-Programm, mit dessen Hilfe seltene Ereignisse einer betrachteten Untersuchungsgröße prognostiziert werden können. Es beruht auf dem ursprünglich für die Erdbebenanwendung konzipierten und in den Untersuchungen zu optimierten GUMBEL-Verfahren. Die Eingabedaten sowie die aus der extremwertstatistischen Analyse resultierenden Ergebnisse werden in PRO-GUMBEL sowohl in graphischer als auch tabellarischer Form zur Verfügung gestellt.
    Das Programm PRO-GUMBEL zum kostenlosen Download und weitere Informationen finden Sie hier!