The European Hydrogen (Based) Society (HySociety)

Projektnummer 239

Unter Federführung der Technischen Universität Lissabon sind neunzehn weitere Unternehmen/Institute aus vierzehn europäischen Ländern in diesem EU-Projekt involviert. Ziel des Projektes ist es, in einem Bearbeitungszeitraum von zwei Jahren die technischen Möglichkeiten sowie die ökologischen und ökonomischen Randbedingungen, die für die Einführung des Energieträgers Wasserstoff notwendig wären, zu bewerten.

Das Projekt hat die folgenden Arbeitsschwerpunkte:

Das Projekt ist in drei Arbeitspakete - zuzüglich der administrativen Leistungen - unterteilt. Im ersten Schritt werden die Hemmnisse ermittelt und Maßnahmen vorgeschlagen, um diese abzubauen. Der Bearbeitungszeitraum beträgt zwölf Monate. Im zweiten Arbeitspaket erfolgt parallel die Analyse der technischen, sozialen, ökologischen und ökonomischen Parameter, die mit einer großflächigen Einführung des Wasserstoffs in der Energieversorgung verbunden sind. Die Erstellung eines realistischen Zeitplanes für die Einführung des neuen Energieträgers ist Inhalt des dritten Arbeitspaketes. Hierzu gehört auch die Bewertung der Genehmigungsverfahren und die Informationsvermittlung. Jeweils nach sechs und achtzehn Monaten erfolgt ein Zwischenbericht sowie der Abschlussbericht nach vierundzwanzig Monaten. In dem Projekt sind zwei Workshops geplant.

Der Nutzen der Mitarbeit in dem Projekt besteht für die VGB-Mitgliedsunternehmen darin, dass alle betreiberrelevanten Fragestellungen mitgestaltet werden können. Dieses ist insbesondere erforderlich, da die Einführung des Energieträgers Wasserstoff langfristig weitreichende Konsequenzen für den Betrieb des bestehenden Kraftwerkparks nach sich ziehen würde.

Die Projektdurchführung wird durch den Fachausschuss Nutzung erneuerbarer Energien und dezentrale Erzeugung begleitet. Hierüber können die Mitgliedsunternehmen somit einen direkten Einfluss auf die Ergebnisse der Studie nehmen.

Weitere Informationen zu dem Projekt stehen im Internet unter www.hysociety.net zur Verfügung.