Instandhaltung in Kraftwerken

23.06.2021 - 24.06.2021
In Kalender eintragen
Kongress Center Karlsruhe - Gartenhalle
Festplatz 9, 76137 Karlsruhe
In Google Maps öffnen
320,00 € - 970,00 €
Ticket online sichern

Der wirtschaftliche Ausblick auf die konventionelle Kraftwerksflotte in Deutschland hat sich – gegenüber den letzten Konferenzen – nur geringfügig entspannt. Einige Standorte haben trotz dessen in diesem doch nun schon lange andauernden Marathon wirtschaftlich und technisch den Betriebserfolg nicht mehr darstellen können; für sie wurden Stilllegungsentscheidungen getroffen.

Dem aktuellen Thema „Instandhaltung unter Pandemiebedingungen“ werden wir mit den Plenarvorträgen mit anschließender Podiumsdiskussion Rechnung tragen.

Zunehmend wichtig wird die Vorbereitung der letzten produktiven Betriebsphase für auszusteuernde Anlagen, sowie die Vorbereitung und die Durchführung der Außerbetriebnahme. Ausführliche Berichte über Vorgehen werden mit Praxisbeispielen untermauert.

Es gilt aber nicht nur das Augenmerk auf die Anlage, sondern auch auf das Betriebs­ und Instandhaltungspersonal zu legen. In einer sich zurückentwickelnden Branche ist es umso wichtiger jungen Beschäftigten eine spannende und gesicherte Perspektive zu bieten, damit das nötige Knowhow und das Qualitätsbewusstsein bis zum letzten Betriebstag bzw. für zukünftige andere Aufgaben in der Kraftwerksinstandhaltung erhalten bleibt.

Aber auch die traditionellen Themen, ergänzt mit innovativen Technologien, sollen nicht zu kurz kommen. Interessante Einzelmaßnahmen, Prozess­Optimierungen an verschiedenen Standorten sowie innovative Instandhaltungskonzepte werden für jeden interessante Anregungen bieten.

Unsere Aussteller präsentieren sich in der begleitenden Fachausstellung. In Standgesprächen mit den anwesenden Spezialisten bietet sich allen Teilnehmenden eine gute Gelegenheit, geschäftliche Kontakte herzustellen oder zu vertiefen, weitere Diskussionen mit Vortragenden anzugehen und über verschiedene Aspekte und aktuelle Fragen zum Thema Instandhaltung zu diskutieren. Um diesem Austausch einen größeren Rahmen zukommen zu lassen haben wir auf dieser Konferenz einen größeren Zeitblock dafür reserviert.

  • Programm
    >
    (Programmänderungen vorbehalten)

    Konferenzsprachen: Deutsch und Englisch – ohne Simultanübersetzung

    Letzte Aktualisierung: 23. März 2021

    Mittwoch, 23. Juni 2021
    09:45 Begrüßung und Eröffnung
    Burkhard Cramer, PreussenElektra GmbH, Hannover
    10:00
    P1
    Instandhaltung unter Pandemiebedingungen aus Sicht der Betreiber
    10:30
    P2
    Instandhaltung unter Pandemiebedingungen aus Sicht der Servicefirmen
    11:00
    P3
    Podiumsdiskussion zu P1 und P2
    Moderation: Dr.-Ing. Bernhard Leidinger, leidinger.technology, Mülheim an der Ruhr
    12:00 Mittagspause in der Ausstellung
      Moderation: Dr. Thomas Porsche
    Lausitz Energie Kraftwerke AG, Peitz
    13:30
    V1
    Die VGB-TW 530 „Empfehlungen zum Betrieb und zur Überwachung von Kesselumwälzpumpen“ – Stand der Lernkurve bei der Instandhaltung
    Dipl.-Ing. Ralf Nothdurft, EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart und Dr.-Ing. Ralf Mohrmann, RWE Power AG, Essen
    14:00
    V2
    Sicherung qualifizierter Prüfprogramme für Kesselsysteme durch Online- und OfflineLebensdauerberechnung
    Dipl.-Ing. (FH) Thomas Hauke und Dipl.-Ing. (FH) Peter Jentsch, Lausitz Energie Kraftwerke AG, Cottbus
    14:30
    V3
    Neuberohrung der Maschinenkondensatoren am 500-MW-KW-Block
    Mario Baer, Lausitz Energie Kraftwerke AG, Boxberg und Ingo Marx, Lausitz Energie Kraftwerke AG, Peitz
    15:00
    V4
    Ablösung der Turbinen- und Ertüchtigung Hauptleittechnik am 920-MW-Kraftwerksblock Lippendorf
    Jan Ziersch, Lausitz Energie Kraftwerke AG, Lippendorf; Ulf Altmann, Lausitz Energie Kraftwerke AG, Schwarze Pumpe und Markus Wichert, Siemens Energy, Erlangen
    15:30 bis 17:00 Es ist Zeit für die Fachausstellung!
    Führen Sie bei einer Tasse Kaffee oder Tee Gespräche mit den Unternehmen in der Fachausstellung und erfahren mehr über deren Produkte und Dienstleistungen.
    18:00 Abendveranstaltung geplant im Brauhaus Kühler Krug
    Donnerstag, 24. Juni 2021
      Moderation: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Dimter,
    SWM Services GmbH, München
    08:30
    V5
    Instandhaltung im Elektrofilter ermöglicht Verbesserung von Abscheidungswerten
    Dr. Josef von Stackelberg, Rico-Werk Eiserlo & Emmrich GmbH, Tönisvorst
    09:00
    V6
    Optimierung der Lebensdauer und Effizienz durch innovative Schichtsilikat-basierte Schmierstoffadditive
    Dipl.-Ing. Stefan Bill, Dr. Petr Chizhik, REWITEC GmbH, Lahnau
    09:30
    V7
    Zugesetzte Rohrbündelwärmeübertrager mit wirtschaftlichem Aufwand und geringen ökologischen Folgen retten – Wie?
    Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Kastner, Umwelt-Technik-Marketing, Brake
    10:00
    V8
    Erfahrungen Flanschreparatur und Upgrade / Einsatz von Hochleistungsdichtungen mit definierten Funktionseigenschaften für kritische Anwendungen
    Thomas J. Ritter, Technetics Group, Neuss
    10:30 Kaffeepause in der Ausstellung
      Moderation: Dipl.-Ing. Ralf Görs
    Stadtwerke Rostock AG, Rostock
    11:00
    V09
    Konservierung eines wassergekühlten Dampfturbinenkondensators bei Schnellstartbereitschaft
    Dipl.-Ing. (FH) Christof Fischer, Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG, Mainz und Dipl.-Ing. Wolfgang Czolkoss, VGB PowerTech e.V., Essen
    11:30
    V10
    Korrosion unter Isolierung mit Beschichtungen vermeiden
    Andreas Hoyer, International Farbenwerke GmbH, Hamburg
    12:00
    V11
    Neue hygienische Anforderungen an Betrieb und Instandhaltung von Kühltürmen und Kühlwassersystemen
    Dipl.-Ing. Wolfgang Czolkoss, VGB PowerTech e.V., Essen
    12:30 Mittagspause in der Ausstellung
      Moderation: Burkhard Cramer
    PreussenElektra GmbH, Hannover
    14:00
    V12
    Anforderungen an Instandhaltungsbetriebe im Zeitalter der Digitalisierung
    Dipl.-Ing., Dipl.-Wirt.-Ing. Norman Barnekow, Geschäftsführer SolutiCon GmbH & Co. KG, Bad Soden am Taunus
    14:30
    V13
    Digitaler Zwilling für den Inspektionsprozess eines Zellenkühlturms
    M.Sc. Steffen Kunnen, Universität Duisburg-Essen, Duisburg; Dr. Alfred Heimsoth, keytech Software GmbH, Recklinghausen; Dr. Karsten Grasemann, Aero Solutions SAS, Oberhausen und Prof. Dr. Arun Nagarajah, Universität Duisburg-Essen, Duisburg
    15:00
    V14
    Digitalisierung und Schmierstoffanalysen – Condition Monitoring von Turbinen
    Stefan Mitterer, Michael Linnerer, OELCHECK GmbH, Brannenburg
    15:30 Schlussworte
    Burkhard Cramer, PreussenElektra GmbH, Hannover
    15:45 Ende der Veranstaltung
  • Veranstaltungsort
    >

    Veranstaltungsort

  • Hotelzimmerreservierung
    >

    Bitte nehmen Sie die Zimmerreservierung unter Verwendung des jeweiligen Stichwortes bis zum 10. Mai 2021 direkt im Hotel vor. Spätere Buchungen können nur noch nach Verfügbarkeit berücksichtigt werden. In den folgenden Hotels sind Zimmerkontingente vorreserviert:
    (Beide Hotels liegen direkt neben dem Kongresszentrum)

    Kontakt:

    • Novotel Karlsruhe City | Festplatz 2 | 76137 Karlsruhe | T: +49 721 35260 | F: +49 721 3526100 | E-Mail h5400@accor.com | Stichwort: "VGB"
    • Zimmerpreis pro Nacht inkl. Frühstück:
      • Einzelzimmer EURO 159,00
      • Doppelzimmer EURO 205,00
    • Leonardo Hotel Karlsruhe | Ettlinger Straße 23 | 76137 Karlsruhe | T: +49 6221 36089 10 | E-Mail res.southwest@leonardo-hotels.com | Stichwort: "VGB INST - Leonardo Karlsruhe"
    • Zimmerpreis pro Nacht inkl. Frühstück:
      • Einzelzimmer EURO 135,00
      • Doppelzimmer EURO 151,00

    Weitere Hotelempfehlungen finden Sie hier!

    Die VGB-Geschäftsstelle vermittelt keine Zimmer!