KELI - Konferenz zur Elektro-, Leit- und Informationstechnik 2020

12.05.2020 - 14.05.2020
In Kalender eintragen
Maritim Hotel Bremen
Hollerallee 99, 28215 Bremen
In Google Maps öffnen
Konferenz / Fachtagung

Call for Papers

Abgabefrist: 11. September 2019

Im Zweijahresrhythmus richtet der VGB PowerTech die „KELI“ aus, eine der führenden Fachkonferenzen zur Elektro-, Leit- und Informationstechnik in der Energieversorgung. Angesprochen werden Betreiber, Planer, Dienstleister und Lieferanten aller Technologien von Erzeugungsanlagen sowie Universitäten, Versicherer und Behörden. Aktuelle Fragen und Lösungen können in Vorträgen präsentiert und mit international tätigen Experten diskutiert werden. Begleitet werden die Vorträge durch umfangreiche Ausstellungen der Lieferanten und ein ansprechendes Rahmenprogramm. Beides bietet für einen Gedankenaustausch und die Erweiterung geschäftlicher wie persönlicher Kontakte beste Voraussetzungen.

Schwerpunkte der Veranstaltung:

  • Flexibler Betrieb der Erzeugungs- und Speicheranlagen in veränderter Netz- und Marktsituation
  • Erbringung von Systemdienstleistungen
  • Neue regulatorische Rahmenbedingungen und deren Auswirkungen
  • Technische Entwicklungen in der Elektro-, Leit- und Informationstechnik
  • Betrieb, Instandhaltung, Monitoring, Prüfungen und Lebensdauerkonzepte
  • IT-Sicherheit
  • Digitalisierung, Industrie 4.0, Big Data Anwendungen

Nutzen Sie die Gelegenheit und nehmen Sie aktiv an der Gestaltung eines attraktiven und interessanten Vortragsprogrammes teil. Reichen Sie Ihr Vortragsthema bis zum 11. September 2019 online ein!

  • Veranstaltungsort
    >

    ©Maritim Hotel Bremen

  • Downloads
    >

    Alle Downloads auf einen Blick

    INFO_Button
  • Resümeé der KELI 2018
    >

    Die KELI 2018 fand im Mai 2018 mit über 250 Teilnehmern und 21 Ausstellern in Potsdam statt. Die Fachvorträge hatten die Schwerpunkte:

    • Nutzen und Risiken vernetzter Anlagendaten (Digitalisierung, Industrie 4.0)
    • IT-Sicherheit für die Stromerzeugung
    • Integration erneuerbarer Energien in das Stromnetz, Systemstabilität, Marktmodelle, veränderter Betrieb konventioneller Kraftwerke
    • Neue Entwicklungen im Bereich der Elektrotechnik, Leittechnik und der Informationssysteme

    Anforderungen an das Personal, Ausbildung und Ingenieurnachwuchs wurden ebenso thematisiert und die Teilnehme von Studierenden unterstützt.