KELI - Konferenz zur Elektro-, Leit- und Informationstechnik

12.05.2020 - 14.05.2020
In Kalender eintragen
Maritim Hotel Bremen
Hollerallee 99, 28215 Bremen
In Google Maps öffnen
350,00 € - 1.250,00 €
Ticket online sichern

Im Zweijahresrhythmus richtet der VGB PowerTech die „KELI“ aus, eine der führenden Fachkonferenzen zur Elektro-, Leit- und Informationstechnik in der Energieversorgung. Angesprochen werden Betreiber, Planer, Dienstleister und Lieferanten aller Technologien von Erzeugungsanlagen sowie Universitäten, Versicherer und Behörden. Aktuelle Fragen und Lösungen werden in Vorträgen präsentiert und können mit international tätigen Experten diskutiert werden. Begleitet wird die Konferenz von einer Fachausstellung unter Beteiligung namhafter Hersteller und Lieferanten sowie einem attraktiven Rahmenprogramm. Beides bietet für einen Gedankenaustausch und die Erweiterung geschäftlicher wie persönlicher Kontakte beste Voraussetzungen.

Die KELI 2020 wird ebenso eine Plattform sein, um die durch die aktuelle Energiepolitik bedingten technischen Herausforderungen zu diskutieren.

Schwerpunkte bilden dabei:

  • Die Auswirkungen des sich verändernden Energiemixes auf die Erzeugungsanlagen (Einsatzregimes, Marktmodelle, Systemstabilität)
  • Neue Herausforderungen an die Elektro-, Leit- und Informationstechnik durch Industrie 4.0, Digitalisierung und IT-Sicherheit

Folgende Themen stehen im Focus der Vorträge und Diskussionen:

  • Flexibler Betrieb der Erzeugungs- und Speicheranlagen in veränderter Netz- und Marktsituation
  • Erbringung von Systemdienstleistungen
  • Neue regulatorische Rahmenbedingungen und deren Auswirkungen
  • Technische Entwicklungen in der Elektro-, Leitund Informationstechnik
  • Betrieb, Instandhaltung, Monitoring, Prüfungen und Lebensdauerkonzepte
  • Informationssicherheit (IT-Sicherheit)
  • Digitalisierung, Industrie 4.0, Big Data Anwendungen

Teilnehmerkreis

Angesprochen werden alle Mitarbeiter aus den Bereichen Starkstromtechnik, Hochspannungstechnik, Leittechnik, Mess- und Regeltechnik, Informationstechnik, IT-Sicherheit, Netzanbindung und vergleichbar in der Betriebsführung und Instandhaltung von Energieanlagen/Kraftwerken.

Zielgruppen sind neben Ingenieuren aus den Verwaltungen und Anlagen ausdrücklich auch in vergleichbarer Verantwortung tätige Meister und Sachbearbeiter.

  • Programm
    >

    (Programmänderungen vorbehalten)
    Konferenzsprachen: Deutsch
    Simultanübersetzung ins Englische bei Bedarf

    Hier erhalten Sie einen Überblick über den Programmablauf:

    Letzte Aktualisierung: 11. Februar 2020

    Dienstag, 12. Mai 2020
    15:00 Technische Besichtigung – Hybrid Regelkraftwerk / Heizkraftwerk Hastedt
    17:00 Registrierung
    19:00 Abendveranstaltung
    Geselliges Beisammensein in der Fachausstellung.
    Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
    Mittwoch, 13. Mai 2020
      Plenarvorträge
    09:00
    A1
    Eröffnung der Konferenz
    Dr. Oliver Then, VGB PowerTech e.V., Essen
    09:10
    A2
    VGB-Aktivitäten zur Elektro-, Leit- und Informationstechnik in der Energieversorgung
    Joachim von Graeve, Uniper Technologies GmbH, Gelsenkirchen
    09:35
    A3
    VGB im Energiesystem der Zukunft
    Dr. Oliver Then, VGB PowerTech e. V., Essen
    10:00
    A4
    Kohleausstieg versus Versorgungssicherheit
    Prof. Dr. Harald Schwarz, Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
    10:30
    A5
    Das H2-Speicherkraftwerk
    Prof. Dr. Harald Weber, Universität Rostock
    11:00 Besuch der Fachausstellung – Kaffeepause
      Sektion 1 ι Saal Kaisen
    Digitalisierung I
    Sektionsleitung: Marcus Schönwälder, Vattenfall Wärme Berlin AG
    11:30
    S1.1
    Automatisieren Wir noch oder digitalisiert Ihr schon? Vom Wesen der Industrie 4.0
    Jan Koltermann, Lausitz Energie Kraftwerke AG, Cottbus
    12:00
    S1.2
    „Combustion 4.0“ – Integriert-modellgestützte Optimierung des Kraftwerksbetriebs
    Dr. Martin Habermehl, aixprocess GmbH, Aachen
    12:30
    S1.3
    Digitalisierungsprojekte gestalten – mit den Menschen für die Menschen
    Axel Bürgers, Kraftwerksschule e. V., Essen
      Sektion S2 ι Saal Focke-Wulf
    Systemdienstleistungen
    Sektionsleitung: Frank Körnert, Vattenfall Wärme Berlin AG
    11:30
    S2.1
    Betriebserfahrung und Optimierung von Großbatteriesystemen
    Diego Hidalgo Rodriguez, STEAG Energie Services GmbH, Essen
    12:00
    S2.2
    Schwarzstart-Hilfe für das GuD-Bestands-HKW Berlin-Mitte
    Thomas Lehmann, Vattenfall Wärme Berlin AG
    12:30
    S2.3
    Systemdienstleistungen mit H2-Speicherkraftwerken
    Martin Töpfer, Universität Rostock
    13:00 Mittagspause – Besuch der Fachausstellung
    14:00
    15:00 Besuch der Fachausstellung - Kaffeepause
      Sektion 3 ι Saal Kaisen
    IT-Sicherheit I – regulatorische Vorgaben
    Sektionsleitung: Peter Riedijk, RWE Generation NL, Geertruidenberg/Niederlande
    15:15
    S3.1
    Der neue Cybersecurity Act der EU und das IT-Sicherheitsgesetz 2.0
    Prof. Stefan Loubichi, KSG Kraftwerks-Simulator-Gesellschaft mbH, GfS Gesellschaft für Simulatorschulung mbH, Essen
    15:45
    S3.2
    Die Cybersicherheitslage in der Energiewirtschaft
    Stefan Menge, Freies Institut für IT-Sicherheit e. V., Bremen
    16:15
    S3.3
    Cybersicherheit im Energiesektor
    Carolin Wagner, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik BSI, Bonn
      Sektion S4 ι Saal Focke-Wulf
    IT-Sicherheit II – Umsetzungserfahrungen
    Sektionsleitung: Andreas Jambor, RWE Power AG, Essen
    15:15
    S4.1
    Zwischen Mensch und Algorithmus – Methoden für Nutzerakzeptanz und Praxistauglichkeit von selbst­lernenden Anomalieerkennungssystemen im Kraftwerk (BMBF-Projekt WAIKIKI)
    Franka Schuster, Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
    15:45
    S4.2
    Gesetzliche IT-Security Anforderungen – Perspektiven aus der Sicht von Betreibern und Lieferanten
    Frederic Buchi, Siemens Gas and Power GmbH & Co. KG, Erlangen
    16:15
    S4.3
    Cyber Security – Prozessdaten auf der sicheren Reise
    Richard Biala, ABB AG, Mannheim
    16:50 Podiumsdiskussion ι Saal Kaisen
    IT-Sicherheitsgesetz 2.0
    Leitung: Jakob Menauer, EnBW Baden-Württemberg AG, Altbach
    Betreiberstatement
    Andreas Jambor, RWE Power AG, Essen
    17:00 bis 18:00 Podiumsdiskussion ι Wie können wir den Transformationsprozess gestalten?
    mit Referenten aus den Sektionen zur IT-Sicherheit
    19:30 Abendveranstaltung im Ratskeller
    zurück →
    Donnerstag, 14. Mai 2020
      Sektion 5 ι Saal Kaisen
    Regulatorische Anforderungen
    Sektionsleitung: Prof. Dr. Hendrik Lens, Universität Stuttgart
    09:00
    S5.1
    RoCoF-Anforderungen an Erzeugungsanlagen – Parametereinflüsse auf das Verhalten von Turbo­generatoren am Netz bei steigenden Frequenz­änderungsgeschwindigkeiten
    Melanie Herzig, Hochschule Ruhr West, Bottrop
    09:30
    S5.2
    Herausforderungen an den Betrieb konventioneller Kraftwerke in Netzen mit hoher Einspeisung von Wind und Solarenergie
    Dr. Marios Zarifakis, ESB Generation & Wholesale Markets, Dublin/Irland
    10:00
    S5.3
    Dynamisches Monitoringverfahren für die Erbringung von Primärregelleistung
    Philipp Maucher, Universität Stuttgart
      Sektion S6 ι Saal Focke-Wulf
    Technische Entwicklungen
    Sektionsleitung: Prof. Dr. Jens Paetzold, Hochschule Ruhr West, Mülheim
    09:00
    S6.1
    Optimaler Entwurf von klassischen Regelungen
    Prof. Kai Michels, Universität Bremen
    09:30
    S6.2
    Betrieb von virtuellen Kraftwerken: Vernetzte Anlagen
    Jan Weustink, Siemens Gas and Power GmbH & Co. KG, Erlangen
    10:00
    S6.3
    Supraleiter – die Eisschnelläufer der Energieübertragung
    Gudrun Sachs, VPC GmbH, Vetschau, Dr. Wolfgang Reiser, Vision Electric Superconductors GmbH, Kaiserslautern
    10:30 Besuch der Fachausstellung – Kaffeepause
      Sektion 7 ι Saal Kaisen
    Betrieb, Instandhaltung, Monitoring
    Sektionsleitung: Dr. Thomas Krüger, Lausitz Energie Kraftwerke AG, Cottbus
    11:00
    S7.1
    Fit für die Zukunft – Replacement-Lösungen für den DR-Generatorschalter erläutert am realen Beispiel
    Markus Stay, ABB Power Grids Germany AG, Mannheim
    11:30
    S7.2
    Betriebsmittel im Fokus – effektives Anlagen­management vom Instandhaltungs­manage­ment zum Asset Management im Instandhaltungs­prozess
    Michael Lukas, Lausitz Energie Kraftwerke AG, Boxberg/Oberlausitz
    12:00
    S7.3
    Basissicherheit und zusätzlicher Schutz durch „Airbags“ in den Niederspannungs-Schaltanlagen im HKW Berlin-Reuter West
    Holger Kuhlemann, Rolf Janssen GmbH Elektrotechnische Werke, Aurich
      Sektion S8 ι Saal Focke-Wulf
    Technische Entwicklungen, Digitalisierung
    Sektionsleitung: Jakob Menauer, EnBW Baden-Württemberg AG, Altbach
    11:00
    S8.1
    Steuerung einer verfahrenstechnischen Anlage mit neuronalem Netz
    Frank Gebhardt, Uniper Technologies GmbH, Gelsenkirchen
    11:30
    S8.2
    KI-basierte digitale Assistenzsysteme – Operator im Mittelpunkt
    Harald Bruns, ABB AG, Mannheim
    12:00
    S8.3
    Flexibilisierung – Schäden, Auswirkungen und Trends, eine Auswertung der VGB-Datenbank KISSY
    Dr. Jörg M. Bareiß, EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart
    12:30 Mittagspause - Besuch der Fachausstellung
    13:15
      Sektion 9 ι Saal Kaisen
    IT-Sicherheit 2
    Sektionsleitung: Simon Wanjek, Grosskraftwerk Mannheim AG
    14:00
    S9.1
    Neue Speichertechnologien im Energiemarkt
    Jan Weustink, Siemens Gas and Power GmbH & Co. KG, Erlangen
    14:30
    S9.2
    Flexibler Betrieb eines großskaligen thermischen Energiespeichers
    Alexander Zaczek, Siemens Gamesa Renewable Energy GmbH & Co. KG, Hamburg
    15:00
    S9.3
    Brennstoffwechsel auf Biomasse
    Peter Riedijk, RWE Generation NL, Geertruidenberg/Niederlande
      Sektion 10 ι Saal Focke-Wulf
    Digitalisierung II
    Sektionsleitung: Andreas Knieschke, VPC GmbH, Vetschau
    14:00
    S10.1
    MIM versus Google – generationsabhängiger Umgang mit Daten im Kraftwerk
    Hans Karl Preuss, GABO IDM mbH, Erlangen
    14:30
    S10.2
    Elektronisches Freischalt- und Informationssystem eFIS
    David Röbbing, enercity AG, Hannover
    15:00
    S10.3
    Hochverfügbare private Funknetze (private LTE und 5G) als Grundlage der Digitalisierung – Wie und warum werden diese am Kraftwerkscampus eingesetzt?
    Manfred Bürger, Nokia, Wien/Österreich
    15:30 Schlusswort
    Joachim von Graeve, Uniper Technologies GmbH, Gelsenkirchen
    15:40 Verabschiedungskaffee
    16:00 Ende der Vortragsveranstaltung
    zurück →
  • Forum für Studierende
    >

    Studenten-Forum

    (Programmänderungen vorbehalten)
    Konferenzsprachen: Deutsch
    Simultanübersetzung ins Englische bei Bedarf (bitte auf dem Anmeldeformular vermerken!)

    Anmeldung im Tagungsbüro
    • Dienstag, 12. Mai 2020, 17:00 – 19:00
    • Mittwoch, 13. Mai 2020, 08:00 – 17:30

    Während der gesamten Konferenz können sich Studierende zu Berufseinstieg – Direkteinstieg, Traineeprogramm, Diplomarbeiten, Praktika – bei den Ausstellern und Betreibern informieren.
    Die Studierenden sind herzlich eingeladen, alle Vorträge und die Ausstellung gemäß Tagungsprogramm zu besuchen.
    Der zentrale Treffpunkt für Studierende ist der Salon Scharoun, in dem in zwei Zeitfenstern spezielle Aktionen geplant sind.

    Hier erhalten Sie einen Überblick über den Programmablauf:

    Mittwoch, 13. Mai 2020
    14:00 - 15:00
    Studentenforum ι Salon Scharoun
    Begrüßung durch den Programmausschuss KELI
    Möglichkeit zur Vernetzung zwischen Studierenden und Unternehmensvertretern
    Donnerstag, 14. Mai 2020
    13:15 - 14:00
    Studentenforum ι Salon Scharoun
    Diskussion und Beantwortung von abgestimmten Fragestellungen.


    Organisatorische Hinweise für Studierende

    Die Teilnahme an allen Tagungsveranstaltungen inkl. Pausenversorgung, Abendveranstaltung, Geselliges Beisammensein sowie die Tagungsunterlagen sind kostenfrei.

    • Die Anmeldung erfolgt online!
    • Die Zusendung einer Kopie des gültigen Studenten­ausweises per E-Mail oder Fax ist erforderlich!
    • Die VGB FORSCHUNGSSTIFTUNG erstattet Fahrtkosten bis zu einem Höchstbetrag von 200,- € (Nachweis durch Einreichen einer Kopie der Fahrkarte bzw. des Flugtickets oder Angabe der gefah­renen Kilometer mit dem PKW; Erstattung 0,20 € pro Kilometer vom Studienort zum Tagungsort und zurück).
    • Die VGB FORSCHUNGSSTIFTUNG erstattet Hotelübernachtungskosten bis zu einem Höchstbetrag von 100,- € (2 Übernachtungen je 50,- €) oder eine Pauschale von 20,- € pro Übernachtung (Nachweis durch Einreichen entsprechender Belege).
    • Bitte lassen Sie sich im Tagungsbüro registrieren, um die Reisekosten erstattet zu bekommen. Sie erhalten hier Ihre Tagungsunterlagen sowie ein Formular zur Er­stattung Ihrer Kosten, das Sie bitte bis spätestens 29.05.2020 ausgefüllt und mit den entsprechen­den Belegen beim VGB einreichen.

    Hinweis: Teilnahme und oder auch Kostenerstattungen können nur für eine begrenzte Anzahl von Studierenden gewährt werden!

  • Veranstaltungsort
    >

    ©Maritim Hotel Bremen

  • Hotelzimmerreservierung
    >

    Im Tagungshotel ist ein begrenztes Zimmerkontingent unter dem Stichwort „KELI 2020“ eingerichtet. Bitte reservieren Sie direkt im Maritim Hotel & Congress Centrum Bremen bis spätestens zum 7. April 2020.

    Zimmerpreise:

    • Einzelzimmer inkl. Frühstück
      • Standard EUR 115,00
      • Comfort EUR 130,00

    • Doppelzimmer inkl. Frühstück
      • Standard EUR 136,00
      • Comfort EUR 161,00

    Für den Fall, dass das Hotel ausgebucht sein sollten oder Sie ein anderes Hotel bevorzugen, können Ihnen nachfolgende Internetseiten weiterhelfen:

    Die VGB-Geschäftsstelle vermittelt keine Zimmer!

  • Downloads
    >

    Alle Downloads auf einen Blick

    INFO_Button