KELI - OnLine 2020 | Konferenz zur Elektro-, Leit- und Informationstechnik

24.11.2020 - 25.11.2020
In Kalender eintragen
Web-Konferenz
150,00 € - 590,00 €
Ticket online sichern

KELI OnLine 2020

Zum geplanten Termin - 24./25. November 2020 - mit nahezu gleichem hochkarätigem Programm inklusive Ausstellerbeteiligung und deutlich reduzierten Preisen.

Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklungen kann die KELI-Konferenz nun doch nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden. Nach reiflicher Überlegung haben wir uns entschieden, die Konferenz nun ONLINE anzubieten.

Teilnahme an der Web-Konferenz:
So funktioniert‘s

Mit Ausstellern interaktiv in Kontakt treten: So funktioniert‘s

Im Zweijahresrhythmus richtet der VGB PowerTech die KELI aus, eine der führenden Fachkonferenzen zur Elektro-, Leit- und Informationstechnik in der Energieversorgung. Angesprochen werden Betreiber, Planer, Dienstleister und Lieferanten aller Technologien von Erzeugungsanlagen sowie Universitäten, Versicherer und Behörden. Aktuelle Fragen und Lösungen werden in Vorträgen präsentiert und können mit international tätigen Experten diskutiert werden. Begleitet wird die Konferenz von einer Fachausstellung unter Beteiligung namhafter Hersteller und Lieferanten. Beides bietet für einen Gedankenaustausch und die Erweiterung geschäftlicher wie persönlicher Kontakte beste Voraussetzungen.

Die KELI 2020 wird ebenso eine Plattform sein, um die durch die aktuelle Energiepolitik bedingten technischen Herausforderungen zu diskutieren.

Schwerpunkte bilden dabei:

  • Die Auswirkungen des sich verändernden Energiemixes auf die Erzeugungsanlagen (Einsatzregimes, Marktmodelle, Systemstabilität)
  • Neue Herausforderungen an die Elektro-, Leit- und Informationstechnik durch Industrie 4.0, Digitalisierung und IT-Sicherheit

Folgende Themen stehen im Focus der Vorträge und Diskussionen:

  • Flexibler Betrieb der Erzeugungs- und Speicheranlagen in veränderter Netz- und Marktsituation
  • Erbringung von Systemdienstleistungen
  • Neue regulatorische Rahmenbedingungen und deren Auswirkungen
  • Technische Entwicklungen in der Elektro-, Leitund Informationstechnik
  • Betrieb, Instandhaltung, Monitoring, Prüfungen und Lebensdauerkonzepte
  • Informationssicherheit (IT-Sicherheit)
  • Digitalisierung, Industrie 4.0, Big Data Anwendungen

Teilnehmerkreis

Angesprochen werden alle Mitarbeiter aus den Bereichen Starkstromtechnik, Hochspannungstechnik, Leittechnik, Mess- und Regeltechnik, Informationstechnik, IT-Sicherheit, Netzanbindung und vergleichbar in der Betriebsführung und Instandhaltung von Energieanlagen/Kraftwerken.

Zielgruppen sind neben Ingenieuren aus den Verwaltungen und Anlagen ausdrücklich auch in vergleichbarer Verantwortung tätige Meister und Sachbearbeiter.

Alle Informationen zum Ablauf der Veranstaltung finden Sie hier.