Zukunftssichere Kennzeichnung und Dokumentation von Energieversorgungsanlagen

28. November 2017 in Essen
VGB-Fachtagung \

Die Kennzeichnung und Dokumentation von Energieversorgungsanlagen, sei es ein Blockheizkraftwerk, ein Wasserkraftwerk, ein Wind- oder Solarpark oder eine GuD-Anlage, wird immer komplexer. Die gesetzlichen und behördlichen Anforderungen steigen, Betrieb und Instandhaltung dieser Anlagen benötigen während des gesamten Lebenszyklus im großen Umfang klar strukturierte Anlagendaten und Dokumente. Gleichzeitig erhöht sich der finanzielle Druck: Dokumentation soll nicht viel kosten – und ist dennoch so entscheidend für die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit des Kraftwerks.

Um hier Klarheit zu schaffen, bietet der VGB nach der sehr erfolgreichen Premiere in 2016 in diesem Jahr erneut eine Fachtagung zu diesem Thema an. Experten der einschlägigen Industrie - Anlagenbetreibern, Herstellern und Ingenieurbüros - zeigen auf, wie die Anlagenkennzeichnung und Anlagendokumentation gesetzeskonform und gleichzeitig effizient und preiswert erstellt werden kann.

Die Tagung richtet sich an Anlagenplaner, Fachleute der Lieferindustrien sowie Betreiber von Energieversorgungsanlagen, die eine Orientierung suchen, wie man schon bei Anlagenplanung und -errichtung mit möglichst geringem Aufwand die besten Voraussetzungen für den späteren Betrieb schaffen kann.

Mit der Präsenz unserer zahlreichen Kooperationspartner aus der Energiewirtschaft wird ein Veranstaltungsrahmen geboten, der als Forum für die Pflege und Erweiterung geschäftlicher und persönlicher Kontakte beste Voraussetzungen schafft.

Die Zusammenfassungen der Vorträge stehen ab sofort zum Download zur verfügbar.

Download [1,0 MB]

  • Programm >
    (Programmänderungen vorbehalten)

    Letzte Aktualisierung: 14. Juli 2017

    Dienstag, 28. November 2017
    10:00 Begrüßung
    Dr. Oliver Then, VGB Power Tech, Essen
    Jörg Richnow, RWE Technology Int. GmbH, Essen
    10:15
    V1
    Strukturierte Anlagendokumentation in Kraftwerken – Erfahrungen und Lösungen bei der Anwendung der VGB-Standards
    Ralf Seidel, RWE Power AG, Niederaußem
    10:45
    V2
    RDS-PP®: Vom Vertrag über das Design bis zur Inbetriebnahme - Ein projektbezogener Erfahrungsbericht am Beispiel des Offshore- Windkraftwerkes „Hohe See“
    Dominic Klein, EnBW AG, Stuttgart
    11:15 Pause
    11:45
    V3
    RDS-PP in der Cloud – Ein Gesamtkonzept von Projektentwicklung bis zum Betrieb
    Michael Lutz, SAP AG, Walldorf
    12:15
    V4
    Prüfung der RDS-PP-Kennzeichnung – Das neue Angebot des VGB
    Andreas Böser, VGB Power Tech, Essen
    12:45 Mittagspause
    13:45
    V5
    Digitales Informationsmanagement für den gesamten bautechnischen Lebenszyklus
    Joachim Meyer, Dr. Tobias Rahm, Jens Seiler, ZPP Ingenieure AG, Bochum
    14:15
    V6
    Vom Typenschild zur digitalen Anlagendokumentation
    Steffen Ochsenreither, Endress+Hauser Process Solutions AG, Reinach, Schweiz
    14:45 Pause
    15:15
    V7
    Challenges of today`s database documentation administration & maintenance in the age of Industry 4.0
    Marek Vesely, P.V. Energoservis, Kadaň, Czech Republic
    15:45 Abschlussdiskussion
    16:00 Ende der Fachtagung

Die Anmeldung ist verbindlich. Die Rechnung geht Ihrem Unternehmen mit der Post zu. Die Teilnehmerzahl für diese Fachtagung ist begrenzt. Die Tagungsunterlagen werden Ihnen vor Beginn der Tagung im Tagungsbüro ausgehändigt.

Teilnahmebedingungen

VGB-Mitglieder: € 150,00
Nichtmitglieder: € 200,00

Die Teilnehmergebühren sind mehrwertsteuerfrei. Bei Teilnehmern von Unternehmen mit Sitz im Ausland innerhalb der EU ist die Angabe der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer erforderlich. Die Annahme von Kreditkarten und Devisen im Tagungsbüro ist nicht möglich.

Im Leistungsumfang sind enthalten: Die Vorträge als Internet-Download, die Kaffeepausen und Mittagsimbiss. Der Bewirtungskostenanteil wird in der Rechnung mit Mehrwertsteuer ausgewiesen

Detaillierte Informationen zu Teilnahmebedingungen sowie Datenschutzhinweise finden Sie hier!

RWE Technology International GmbH
Huyssenallee 2
45128 Essen

Ibis Hotel Essen Ι Hollestr.50 Ι 45127 Essen

T +49 0201 24 28
F +49 0201 24 28 600
E-Mail: H1444-RE@accor.com

Die VGB-Geschäftsstelle vermittelt keine Zimmer.