Programm

VGB KONGRESS 2017 - Erzeugung im Wettbewerb

(Programmänderungen vorbehalten)

Konferenzsprachen: Deutsch und Englisch - Simultanübersetzung ist vorgesehen

Letzte Aktualisierung: 4. Mai 2017

Hier erhalten Sie einen Überblick über den Programmablauf:

Dienstag, 12. September 2017

Get-together in der Ausstellung

Get-together in der Fachausstellung
ab 18:00 bis ca. 21:00

Der VGB PowerTech und die Aussteller laden alle Teilnehmer zu einem geselligen Beisammensein ein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Nutzen Sie die Gelegenheit, Kontakte zu pflegen und interessante Gespräche zu führen.

Mittwoch, 13. September 2017

Podiumsdiskussion
  • Eröffnung des Kongresses
  • Plenarveransaltung
    Motto: Transformation as Business opportunity?
    Moderatorin: Sonja van Renssen, ep energy post, Belgien

Donnerstag, 14. September 2017

Fachsektionen

Fachsektionen

  • Sektion A
    Erzeugungs- und Speichertechnologien für die Zukunft
  • Sektion B
    Erfahrungen mit Neubauprojekten und O&M
  • Sektion C
    Neue Geschäftschancen
  • Sektion D
    Flexibilisierungsmöglichkeiten bei der Erzeugung und Speicherung von Strom und Wärme
  • Sektion E
    Short Presentation with Discussion

 

VGB KONGRESS 2017 in Essen

  Mittwoch, 13. September 2017
09:00 Besuch der Ausstellung
10:00

Eröffnung des Kongresses

Eröffnungsrede

Dr. Hans Bünting, Vorstandsvorsitzender VGB PowerTech e.V.

Grußworte

Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen

Ehrungen

Plenarvorträge

Transformation as Business opportunity?

Moderatorin: Sonja van Renssen, ep energy post , Belgien

(Ein Klick auf einen Vortragstitel führt zur Kurzfassung.)

11:00
P1
Der Wandel der Europäischen EVU-Landschaft
Frank Klose, Boston Consulting Group
11:30
P2
Entkarbonisierung ist Alles!
Stufenweiser Rückzug der Kohle, unsichere Zukunft für die Kernkraft und der Netzbetrieb hängt hinterher. Wie können wir Versorgungssicherheit gewährleisten?

Kristian Ruby, EURELECTRIC, Belgien
12:00
Plenardiskussion
12:30
Pause in der Ausstellung und Postersession
“Will decentral, digitised and decarbonised lead to disruption?”
Moderatorin:  Sonja van Renssen, ep energy post, Belgien
14:00
V1
Digitalisierung in der Energie-Industrie - evolutionäre Weiterentwickung oder disruptive Veränderung des Geschäftsmodells
Dr. Sven Heiligtag, McKinsey
14:20
V2
Zentral oder Dezentral es kommt darauf an – eine Sache der Analyse und Planung 
Prof. Dr. Michael Weinhold, Siemens AG
14:40
V3
Urban Solutions im Kontext der Sektorenkopplung – Ein Wertbeitrag zur dezentralen und dekarbonisierten Erzeugung
Dr. Marie-Theres Thiell, Innogy SE
15:00
Podiumsdiskussion
Moderatorin:  Sonja van Renssen

Redner V 1 – V 3

16:00
Pause und Postersession in der Ausstellung
19:00 Welcome-Abend
zurück →
  Donnerstag, 14. September 2017
Sektion A: Erzeugungs- und Speichertechnologien für die Zukunft
Ein Klick auf einen Vortragstitel führt zur Kurzfassung.
09:00
A01
Batterie-Energiespeicher: Erhöhung der betrieblichen Flexibilität von flexiblen kombinierten Industriegasturbinen
Uwe Fuchs und Stefan Alwers, Siemens AG
09:30
A02
Biomasse als attraktive Option in der Übergangsphase anhand niederländischer Beispiele
Dr. Wim Willeboer und Nikolaus Valerius, RWE Generation
10:00
A03
10 MW Motoren für KWK in der mittleren Kraftwerksgröße
Klaus Payrhuber, GE Power
10:30 Pause und Postersession in der Ausstellung
11:15
A04
Multifuel CFB-Lösungen - Energieerzeugung in einem dynamischen Umfeld
Dr. Markus Bolhàr-Nordenkampf, Valmet GesmbH, Österreich; Ari Kokko und Jouni Kinni, Valmet Technology Oy, Finnland
11:45
A05
KWK und Fernwärme für die Zukunft, basierend auf CFBC- und (Abfall-) Holzfeuerungen
Dr. Frans Van Dijen, EngieLab, Belgien
12:15
A06
Maßnahmen zur Reduzierung von Hg-Emissionen in Braunkohlenkraftwerken – Bewertung verfügbarer Technologien
Günter Heimann und Christoph Tischer, Lausitz Energie Kraftwerke AG
12:45 Pause und Postersession in der Ausstellung
zurück →
Sektion B: Erfahrungen mit Neubauprojekten und O&M
Ein Klick auf einen Vortragstitel führt zur Kurzfassung.
09:00
B01
Schäden am austenitischen Werkstoff HR3C - Schadensanalyse und Untersuchungsprogramm
Christian Ullrich, Peter Körner, VGB PowerTech e.V.; Thomas Hauke, Lausitz Energie Kraftwerke AG; Simon Heckmann, RWE Generation SE
09:30
B02
Bewährte europäische Verfahren und Standards sorgen für Versorgungssicherheit und Stromqualität aus Afrikas größtem thermischen Kraftwerk
Markus John, ABB AG; Ingo Wagner, ABB Switzerland Ltd, Schweiz
10:00
B03
Betriebserfahrungen in CEZ Wasserkraftanlagen und voraussichtliche neue Projekte
Roman Mašika, ČEZ, a.s. Tschechische Republik
10:30 Pause und Postersession in der Ausstellung
11:15
B04
Weiterbildung zum Einsatzleiter für Energieanlagen
Ernst Michael Züfle und Christian Jaffke, KWS Kraftwerksschule e.V.; Andreas Weilnhammer, SWM Services GmbH
11:45
B05
Fortgeschrittenes 7/9HA Gasturbinen-Betriebserfahrung-Update
Marcus Scholz, GE Power
12:15
B06
NWoW (Neue Arbeitsweisen) in der Sparte Braunkohlenkraftwerke – erste Bilanz
Carsten Hacheney, RWE Power AG
12:45 Pause und Postersession in der Ausstellung
 zurück →
Sektion C: Neue Geschäftschancen
Ein Klick auf einen Vortragstitel führt zur Kurzfassung.
14:00
C01
Das Stromspeicher- Projekt M5BAT - Mittelgroße Batterien für den Netzbetrieb
Dr. Christian Folke, Uniper Energy Storage GmbH
14:30
C02
Optimierte Planung der Wasserkraftwerke entlang des Lechs
Dr. Meagan Burke und C. Silvester, Uniper Technologies, Großbritannien; M. Donauer, Uniper Kraftwerke
15:00 Pause und Postersession in der Ausstellung
15:45
C03
Windenergie als Teil eines integrierten Stromerzeugungssystems
Dietmar Reiner und Dr. Thomas Burchhart, VERBUND Hydro Power GmbH, Österreich
16:15
C04
Instandhaltungsmarkt für Wind Onshore und Strategie der EnBW
Dr. Matthias Bauer, EnBW Energie Baden-Württemberg AG und Dirk Dollmann, Connected Wind Services A/S
 zurück →
Sektion D: Flexibilisierungsmöglichkeiten bei der Erzeugung und Speicherung von Strom und Wärme
Ein Klick auf einen Vortragstitel führt zur Kurzfassung.
14:00
D01
Umstellung eines Großkraftwerks auf Ein-Mühlenbetrieb
Hans Christian Schröder, TÜV Süd Industrie Service GmbH; Christian Gerber, Grosskraftwerk Mannheim
14:30
D02
Neue Flexibilität bei Wasserkraft - Möglichkeiten und Beispiele
Martin Schrott, VERBUND Hydro Power GmbH, Österreich
15:00 Pause und Postersession in der Ausstellung
15:45
D03

Technologien für Primärregelenergieleistung in Kontinentaleuropa
Dr. Arnim Wauschkuhn, EnBW Energie Baden-Württemberg AG

16:15
D04
Dekarbonisierung durch Nutzung der Flexibilität von Fernwärmesystemen mit zentralen Erzeugungsanlagen
Prof. Dr. Eckhard Ritterbach und Dr. Tammo Wenterodt, Ramboll Energy
zurück →
Section E - Short Presentations with Discussion
Conference language English without simultaneous translation
Section E1: No future without digitisation!
Ein Klick auf einen Vortragstitel führt zur Kurzfassung.
09:00
E1.1
Value expectations of high standard digital solutions and their importance in challenging market environments
Tamer Turna, Yildirim Energy Holding AS, Turkey
09:10
E1.2
Networking of photovoltaics, electromobility, heat pumps and power grid: First operating experience
Ralph Lingel and Thomas Nordmann, TNC Consulting AG, Switzerland; Prof. Harald Thorwarth, University Rottenburg, Germany
09:20
E1.3
The cloud advantage. Reasons why power leaders moving to cloud
David Asciutti, GE Digital, Italy
09:30 Discussion
Chair: Sonja van Renssen
10:15 Break in the exhibition
Section E2: Cloud versus IT security
11:25
E2.1
Aviation as a benchmark for operational excellence
Norman Barnekow, SolutiCon GmbH; Hans Christian Schörder, Jörg Schenkel, TÜV Süd Industrie Service GmbH, Germany
11:35
E2.2
Research project DamokleS 4.0
Julia Bons, Hochschule Ruhr West, Germany, Klaus Hermsen, celano GmbH, Germany, Dr.-Ing. Karla Ohler-Martins and Muhammet Erdogan, thyssenkrupp Steel Europe AG, Germany, Prof. Dr. Uwe Handmann, Prof. Dr. Marc Jansen and Matthias Grimm, Hochschule Ruhr West, Germany
11:45
E2.3
IT Security in Germany in Energy Automation
Alexander Schomberg, Schneider Electric, Germany
11:55 Discussion
Chair: Sonja van Renssen
12:45 Break in the exhibition
Section E3: Dusty keyboard or benefit for maintenance?
14:00
E3.1
Mining goes digital: a mobile solution for maintenance
Mark Eberlein, Arie-Johann Heiertz, RWE Technology International GmbH, Germany
14:10
E3.2
A digital solution for condition monitoring of boiler, burner, mill and Co.
Fabian Fonseca, Liisa Clemens, Mitsubishi Hitachi Power Systems Europe GmbH, Germany
14:20
E3.3
Digital twin – analytic engine for the digital power plant
Uwe Rode, GE Power Digital, Germany
14:30 Discussion
Chair: Sonja van Renssen
15:15 Break in the exhibition
zurück →