Rahmenprogramm

VGB KONGRESS 2017 - Erzeugung im Wettbewerb


Die Essener Touristikzentrale steht Ihnen bei der Gestaltung eines persönlichen Programms beratend zur Seite.

EMG - Essen Marketing GmbH Ι Touristikzentrale Ι Am Hauptbahnhof 2 Ι 45127 Essen

Rahmenprogramm
Unsere Empfehlungen, die Stadt kennzulernen

UNESCO-Welterbe Zollverein

Stiftung Zollverein
  ©StiftungZollverein,
  Jochen Tack

Noch zu Betriebszeiten ernannte man die Zeche Zollverein in Essen zur »schönsten Zeche der Welt«. Heute ist das Industrie-denkmal Zollverein erste und bislang einzige Welterbestätteim Ruhrgebiet. Besucher können dort täglich Geschichte, Design, Architektur, Kulturangebote und vieles mehr an einem der faszinierendsten Orte der Industriegeschichte entdecken. Das Ruhr Museum in der ehemaligen Kohlenwäsche zeigt neben seiner Dauerausstellung zur Natur- und Kulturgeschichte des Ruhrgebiets wechselnde Sonderausstellungen.

Museum Folkwang

Museum Folkwang
  ©Essen Marketing,
  Peter Wieler

Das Museum Folkwang zählt zu den bedeutendsten Kunstmuseen Deutschlands. Es verdankt seinen Ruf den herausragenden Sammlungen deutscher und französischer Malerei und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, verschiedener Kunstrichtungen des 20. Jahrhunderts wie Kubismus, Abstrakter Kunst und Expressionismus sowie der Kunst nach 1945, der Fotografie und der Grafik. Eine Besonderheit ist die Sammlung von Werken alter und außereuropäischerKunst sowie die Sammlung des Deutschen Plakat Museums mit über 350.000 Blättern.

Villa Hügel

VillaHügel170px
  ©Essen Marketing,
  Peter Wieler

Inmitten einer 28 Hektar großen Parklandschaft mit Blick über den Baldeneyseeliegt die Villa Hügel. 1868 von dem Industriellen Alfred Krupp entworfen und 1873 fertig gestellt, diente sie bis 1945 der Unternehmerfamilie Krupp als Wohnsitz. Seit 1953 wird das "Große Haus" der Villa Hügel für anspruchsvolle kunst- und kulturhistorische Ausstellungen genutzt. Berthold Beitz, von 1953 bis zum Tode von Alfried Krupp im Jahr 1967 dessen Generalbevollmächtigter und Kuratoriumsvorsitzender der Krupp-Stiftung, errichtete 1984 aus seinem Privatvermögen die Kulturstiftung Ruhr, die seither für die Ausstellungen verantwortlich zeichnet.

Alles auf einen Blick

Ansprechpartner

  • Ines Moors (Kongress)
    Telefon: +49 201 8128 274
    Telefax: +49 201 8128 364
    E-Mail: ines.moors@vgb.org
  • Angela Langen (Fachausstellung)
    Telefon: +49 201 8128 310
    Telefax: +49 201 8128 302
    E-Mail: angela.langen@vgb.org

Online-Anmeldung

Veranstaltungsort


Congress Center West