Kooperationen

Wir arbeiten als internationaler Fachverband für Strom- und Wärmeerzeugung auf europäischer Ebene eng zusammen mit EURELECTRIC, dem Dachverband der europäischen Elektrizitätswirtschaft. Im Rahmen eines Memorandum of Understanding EURELECTRIC/VGB wird die VGB-Fachkompetenz bei allen Fragen der Erzeugung von Strom und Wärme und damit zusammenhängender Umweltschutz- und Forschungsthemen in die politisch/strategische Arbeit von EURELECTRIC eingebunden.

Darüber hinaus werden im Rahmen eines internationalen Netzwerkes Kontakte zu Organisationen wie:

  • COGEN Europe (The European Association for the Promotion of Cogeneration),
  • EPPSA (European Power Plant Suppliers' Asscociation),
  • EU Turbines (European Association of Gas and Steam Turbine Manufacturers),
  • EURACOAL (European Association for Coal and Lignite),
  • Euroheat & Power (The international association of district heating & cooling),
  • EREC (European Renewable Energy Council),
  • EREF (European Renewable Energies Federation),
  • EPRI (Electric Power Research Institute),
  • ESWET (European Suppliers of Waste to Energy Technology),
  • EWEA (The European Wind Energy Association)
  • FORATOM (European Atomic Forum),
  • IEA (International Energy Association),
  • IAEA (International Atomic Energy Agency),
  • IERE (International Electric Research Exchange),
  • TENPES (Thermal and Nuclear Power Engineering Society) und
  • WEC (World Energy Council)

gepflegt.

VGB vertritt ferner die deutschen Kernkraftwerksbetreiber in der WANO (World Association of Nuclear Operators). Mit unseren Fachgremien zu Kernkraftwerkstechnik, -betrieb und Kernbrennstoffkreislauf sind wir intensiv am weltweiten Erfahrungsaustausch und an der Analyse von besonderen Vorkommnissen in Kernkraftwerken beteiligt. Wir betreiben hierzu eine ZMA (Zentrale Melde- und Auswertestelle) zur Erfassung, Auswertung und Weiterleitung von Vorkommnissen in Kernkraftwerken.

Auf nationaler Ebene arbeiten wir eng zusammen mit dem BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft und anderen Fach- und Gruppierungsverbänden wie:
  • AGFW (Der Energieeffizienzverband für Wärme, Kälte und KWK e.V.)
  • VIK (Verband der industriellen Energie- und Kraftwirtschaft),
  • VKU (Verband der kommunalen Unternehmen).

Auf dem Gebiet der Normung und der technischen Regelwerke arbeiten wir zusammen mit:

  • CEN (European Committee for Standardisation),
  • CENELEC (European Committee for Electrotechnical Standardisation),
  • DIN (Deutsches Institut für Normung),

und anderen Organisationen.

Für die Verwertung und Nutzung von Verbrennungsrückständen aus Kraftwerken üben wir die Geschäftsführung für die ECOBA (European Coal Combustion Products Association) aus.

Ansprechpartner