Kooperationen

Wir arbeiten als internationaler Fachverband für Strom- und Wärmeerzeugung auf europäischer Ebene eng zusammen mit EURELECTRIC, dem Dachverband der europäischen Elektrizitätswirtschaft. Im Rahmen eines Memorandum of Understanding EURELECTRIC/VGB wird die VGB-Fachkompetenz bei allen Fragen der Erzeugung von Strom und Wärme und damit zusammenhängender Umweltschutz- und Forschungsthemen in die politisch/strategische Arbeit von EURELECTRIC eingebunden.

Darüber hinaus werden im Rahmen eines internationalen Netzwerkes Kontakte zu Organisationen wie:

  • COGEN Europe (The European Association for the Promotion of Cogeneration),
  • EPPSA (European Power Plant Suppliers' Asscociation),
  • EU Turbines (European Association of Gas and Steam Turbine Manufacturers),
  • EURACOAL (European Association for Coal and Lignite),
  • Euroheat & Power (The international association of district heating & cooling),
  • EREC (European Renewable Energy Council),
  • EREF (European Renewable Energies Federation),
  • EPRI (Electric Power Research Institute),
  • ESWET (European Suppliers of Waste to Energy Technology),
  • EWEA (The European Wind Energy Association)
  • FORATOM (European Atomic Forum),
  • IEA (International Energy Association),
  • IAEA (International Atomic Energy Agency),
  • IERE (International Electric Research Exchange),
  • TENPES (Thermal and Nuclear Power Engineering Society) und
  • WEC (World Energy Council)

gepflegt.

VGB vertritt ferner die deutschen Kernkraftwerksbetreiber in der WANO (World Association of Nuclear Operators). Mit unseren Fachgremien zu Kernkraftwerkstechnik, -betrieb und Kernbrennstoffkreislauf sind wir intensiv am weltweiten Erfahrungsaustausch und an der Analyse von besonderen Vorkommnissen in Kernkraftwerken beteiligt. Wir betreiben hierzu eine ZMA (Zentrale Melde- und Auswertestelle) zur Erfassung, Auswertung und Weiterleitung von Vorkommnissen in Kernkraftwerken.

Auf nationaler Ebene arbeiten wir eng zusammen mit dem BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft und anderen Fach- und Gruppierungsverbänden wie:
  • AGFW (Der Energieeffizienzverband für Wärme, Kälte und KWK e.V.)
  • VIK (Verband der industriellen Energie- und Kraftwirtschaft),
  • VKU (Verband der kommunalen Unternehmen).

Auf dem Gebiet der Normung und der technischen Regelwerke arbeiten wir zusammen mit:

  • CEN (European Committee for Standardisation),
  • CENELEC (European Committee for Electrotechnical Standardisation),
  • DIN (Deutsches Institut für Normung),

und anderen Organisationen.

Für die Verwertung und Nutzung von Verbrennungsrückständen aus Kraftwerken üben wir die Geschäftsführung für die ECOBA (European Coal Combustion Products Association) aus.