Unser Leitbild

Unsere Vision

Der VGB ist der technische Verband der Energieanlagen-Betreiber. Unsere Mitglieder sind Unternehmen, die weltweit Anlagen zur Strom-, Wärme- und Kälteerzeugung, Energiespeicherung und Sektorkopplung betreiben. Wir bekennen uns zu dem Ziel, Wirtschaft und Gesellschaft klimaneutral und nachhaltig zu entwickeln. Unser Beitrag besteht darin, die dazu erforderlichen technischen Optionen für eine umweltfreundliche, sichere und wirtschaftliche Energieversorgung aufzuzeigen und aktiv mitzugestalten.

Unsere Mission

Als unabhängiges technisches Kompetenzzentrum und Netzwerk unterstützen wir unsere internationalen Mitglieder in ihren jeweiligen Geschäftsaktivitäten sowie bei der Umsetzung von Innovationen und strategischen Aufgaben. Wir sind die Stimme der Anlagenbetreiber, die sich bei technischen Fragestellungen auch aktiv und faktenbasiert in die politische und gesellschaftliche Debatte einbringt. Die Zusammenarbeit mit allen Partnern entlang der Energiewertschöpfungskette, insbesondere mit Herstellern und Dienstleistern, ist dabei ein wesentliches Kriterium. Wir stehen zudem weltweit als zentraler Ansprechpartner für alle technischen Themen rund um den Betrieb von Energieanlagen zur Verfügung.

Unsere Ziele

Unsere Aktivitäten zielen darauf ab

  • einen hohen Standard an Betriebs- und Anlagensicherheit sowie bei der Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten und auszubauen,
  • die Umweltverträglichkeit der Anlagen zu erhöhen und deren Emissionsbilanz zu verbessern,
  • die gemäß den Marktbedingungen optimale Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit der Anlagen zu gewährleisten,
  • die Effizienz und die Betriebskosten der Anlagen zu jedem Zeitpunkt im Lebenszyklus zu optimieren,
  • energietechnische Innovationen in wirtschaftliche Anwendungen zu überführen,
  • den Weg für einen marktorientierten Ausbau der erneuerbaren Energien zu bereiten,
  • Lösungen für die Sicherung der Energieversorgung und der Stabilität des Energiesystems zu schaffen.

Im Rahmen unserer Aktivitäten

  • stellen wir für unsere Mitglieder ein internationales Netzwerk und eine Plattform für den Austausch und Transfer von technischem Know-how bereit,
  • bieten wir unseren Mitgliedern den Zugang zu qualifiziertem Expertenwissen, z.B. in Form von Betriebs- und Verfügbarkeitsdatenbanken für Benchmarks,
  • definieren wir Best-in-Class-Prozesse sowie technische und betriebliche Standards in enger Zusammenarbeit mit allen Beteiligten, z.B. Herstellern, Dienstleistern oder Behörden,
  • bieten wir technische Dienstleistungen an: vom technischem Consulting bis hin zu Laboranalysen für Werkstoffe, Wasser und Öl,
  • identifizieren, organisieren und koordinieren wir gemeinschaftliche Forschungs- und Entwicklungsvorhaben,
  • arbeiten wir eng mit nationalen und internationalen Branchenverbänden, wissenschaftlichen Einrichtungen und öffentlichen Institutionen zusammen.

Unsere Werte

  • Wir verpflichten uns zur Einhaltung internationaler Compliance Regeln.
  • Wir agieren auf der Basis technischen Know-hows.
  • Wir verfügen über eine herstellerneutrale, internationale Sichtweise.
  • Wir pflegen unser internationales Netzwerk von Experten.
  • Wir gehen ehrlich und respektvoll miteinander um.
  • Wir kommunizieren offen und transparent.

Unsere Rolle im Energiesystem der Zukunft

Um die Herausforderung einer umweltfreundlichen, sicheren und wirtschaftlichen Energieversorgung zu meistern, ist ein nachhaltiger Energiemix erforderlich. Erneuerbare Energien werden dabei eine zentrale Rolle spielen. Insbesondere der Anteil volatiler erneuerbarer Energien, wie Windkraft und Photovoltaik (PV), steigt weltweit beständig an. Um diese Energien optimal zu integrieren und damit eine erfolgreiche Transformation zu einem weitgehend dekarbonisierten Energiesystem technisch umzusetzen, ist ein hohes Maß an Systemflexibilität gefragt. Diese Flexibilität wird im Wesentlichen durch vier Optionen gewährleistet: regelbare Erzeugung (thermische Kraftwerke, Wasserkraft und Kernenergie), Energiespeicher und Sektorkopplung, Stromnetze und Demand-Side-Management. Die Digitalisierung sorgt zudem für die Vernetzung und das Zusammenwirken der verschiedenen – zunehmend dezentralen – Systemtechnologien.

Bild5

Der VGB engagiert sich für eine sichere, kostengünstige und umweltfreundliche Energieversorgung. Der inhaltliche Fokus liegt auf der regelbaren Erzeugung und der volatilen Erzeugung aus erneuerbaren Energien sowie auf der Energiespeicherung und Sektorkopplung. Da im Energiesystem der Zukunft die Anlagentechnik in vielen Bereichen einfacher als bisher, dafür aber das Gesamtsystem komplexer wird, werden Aktivitäten rund um die Systemintegration im VGB-Portfolio zukünftig eine größere Rolle spielen. Auf dem Weg zu einem klimafreundlichen Energiesystem bleibt ein ausgewogener Energiemix bedeutsam – insbesondere vor dem Hintergrund, dass die regelbare Erzeugung derzeit die wichtigste Flexibilitätsoption im Energiesystem darstellt.