English Edition
Logo

Newsletter 1/2020

VGB Innovation Award 2020: Jetzt Vorschlag einsenden!

Die VGB-FORSCHUNGSSTIFTUNG zeichnet herausragende Leistungen junger Hochschulabsolventen oder Young Professionals aus (Altersgrenze: 35 Jahre). Deren Arbeiten können sich sowohl auf Innovationen im Betrieb von Anlagen zur Erzeugung und Speicherung von Strom- und Wärme beziehen als auch auf Ergebnisse der Forschung.

Der mit insgesamt 10.000 € dotierte VGB Innovation Award wird in den beiden Kategorien "Anwendungsorientierung" und "Zukunftsorientierung" nach unterschiedlichen Bewertungskriterien vergeben.


INHALT


News

  • Flexibler Betrieb indischer Kohlekraftwerke: Workshops in Kolkata und Ahmedabad
  • HYDROPOWER EUROPE: Regionale Workshops in ganz Europa brachten Experten des Wasserkraftwerkssektors zusammen
  • Anwendungsregeln Flugasche und Kesselsand für Beton – Neue Ausgabe der MVV TB veröffentlicht
  • VGB Quality Award 2020: Jetzt Vorschläge einsenden
  • PowerJobs: Aktuelle Stellenangebote
  • Sie finden uns auch in den Sozialen Medien

Mitgliederinformationen

  • Kurzfassungen von Sitzungsprotokollen

VGB-Veranstaltungen

Neuerscheinungen

  • VGB PowerTech Journal 12 (2019) Themen: Kraftwerksbetrieb: Forschung & Anwendung
  • VGB-S-044-00-2019-05-DE - Lebensdauermanagement von Bauwerken in Industrie- und Kraftwerksanlagen - Als eBook erhältlich!
  • VGB-S-610-00-2019-10-DE - BTR - Bautechnik bei Kühltürmen - Als eBook erhältlich!
  • TW-103A - Analyse der Nichtverfügbarkeit von Kraftwerken - Als eBook erhältlich!
  • TW-530 Empfehlungen zum Betrieb und zur Überwachung von Kesselumwälzpumpen - Basierend auf den umfangreichen Nachuntersuchungen zum Schadensereignis 2014
  • Aktuelle Mediadaten 2020: Ihre Anzeige im VGB PowerTech Journal

Call for Papers


NEWS


Flexibler Betrieb indischer Kohlekraftwerke: Workshops in Kolkata und Ahmedabad

Wie notwendig ein flexibler Kraftwerksbetrieb ist und welche Optionen es dabei gibt, darüber tauschten sich Vertreter des VGB und seiner Mitgliedsunternehmen mit indischen Branchenexperten aus. Die Treffen fanden in den Bundesstaaten Westbengalen und Gujarat statt.

Mehr als 160 Teilnehmer haben an den Workshops, die im Februar in Kolkata und Ahmedabad stattfanden, teilgenommen. Die indische Partnerorganisation des VGB hatte diese Veranstaltungen mit dem Ziel organisiert, die indische Energiebranche für die Notwendigkeit eines flexiblen Kraftwerksbetriebs für Kohlekraftwerke zu sensibilisieren und vielversprechende technische und organisatorische Maßnahmen vorzustellen.

Neben dem VGB präsentierten die Mitgliedsunternehmen RWE, Steag und Siemens Erfahrungen, die sie in internationalen Projekten zur Flexibilisierung thermischer Kraftwerke sammeln konnten. Zudem legten die bundesstaatlichen Energieversorger – West Bengal Power Development Corporation Limited und Gujarat State Electricity Board – dar, dass sie sich bereits aktiv mit dem flexiblen Kraftwerksbetrieb auseinandersetzen und auch schon entsprechende Testläufe in ihren Kraftwerken durchgeführt haben. Vertreter des privaten Stromproduzenten Adani Power Maharastra Ltd wiesen zudem auf die besondere Herausforderung hin, thermische Kraftwerke sowohl flexibel als auch rentabel zu betreiben.

Beide Workshops fanden unter dem Dach des Deutsch-Indischen Energieforums (DIEF) mit Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ) statt. Im Rahmen der DIEF-Aktivitäten arbeitet der VGB gemeinsam mit dem EEC an weiteren Projektideen rund um flexible Kohlekraftwerke.

PowerJobs: Aktuelle Stellenangebote

Die VGB-Jobbörse bietet Interessenten Karrieremöglichkeiten im Bereich der Erzeugung und Speicherung von Strom- und Wärme. Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Homepage.

Sie finden uns auch in den Sozialen Medien

Folgen Sie uns bei Twitter oder besuchen uns bei LinkedIn und Xing, um zwischen den Erscheinungsterminen des Newsletters über Neuigkeiten und aktuelle Veranstaltungen informiert zu sein.

HYDROPOWER EUROPE: Regionale Workshops in ganz Europa brachten Experten des Wasserkraftwerkssektors zusammen

Das Forum, HYDROPOWER EUROPE, organisierte regionale Workshops in ganz Europa, um Interessenvertreter des Wasserkraftsektors zusammenzubringen und die Entwicklung einer Forschungs- und Innovationsagenda sowie einer Technologie Roadmap zu diskutieren.

Anwendungsregeln Flugasche und Kesselsand für Beton – Neue Ausgabe der MVV TB veröffentlicht

Die Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB) ist erstmals am 31. August 2017 auf der Internetseite des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) veröffentlicht worden. Sie beinhaltet u.a. die für Bauteile aus Beton mit Flugasche und Kesselsand maßgeblichen Anforderungen an Hygiene, Gesundheit und Umweltschutz. Einzelheiten dazu finden sich in den „Anforderungen an bauliche Anlagen bezüglich der Auswirkungen auf Boden und Gewässer (ABuG)“. Diese Regeln stellen im Wesentlichen die Anforderungen der abZ dar, die derzeit noch als technische Nachweise zur Umweltverträglichkeit herangezogen werden. In einer Anlage A 3.2/3 sind zudem die Ausnahmeregeln für Flugasche aus reiner Kohle und solche aus der Mitverbrennung von bis zu 5 M.-% kommunalem Klärschlamm ausgeführt.

Die MVV TB wird in regelmäßigen Abständen überprüft und aktualisiert. Nach dem Anhörungsverfahren im Frühjahr 2019 hat das DIBt die MVV TB 2019/1 am 15. Januar 2020 veröffentlicht. Die Anforderungen der ABuG sind dabei nahezu unverändert geblieben. Die Anlage A 3.2/3 wurde jedoch gestrichen. Grund dafür waren Einsprüche im Anhörungsverfahren, die die Lesbarkeit des Regelwerkes betrafen. Die Ausführungen zu den Ausnahmeregeln sind jedoch wortgleich in die einzelnen Kapitel zu Bauprodukten mit Flugasche übernommen worden.

VGB Quality Award 2020: Jetzt Vorschläge einsenden

Quality Award

Im Jubiläumsjahr des VGB PowerTech 2020 können Ordentliche und Fördernde Mitglieder, Projekte einreichen, die sich durch eine hervorragende Qualität bei der Ausführung ausgezeichnet haben.

Der VGB Quality Award wurde ins Leben gerufen, um das Bewusstsein für den kommerziellen Wert von Qualität zu erhöhen und beispielhaft einen Lieferanten auszuzeichnen, der außerordentliche Qualität in Dienstleistungen und Produkten geliefert hat. Der VGB Quality Award umfasst alle Technologien der Strom- und Wärme­erzeugung sowie Speichertechnologien und alle Arten von Projekten: Neubau, Sanierung, Instandhaltung und Stilllegung.

↑ zurück

MITGLIEDERINFORMATIONEN


Kurzfassungen von Sitzungsprotokollen

↑ zurück

NEUERSCHEINUNGEN


VGB PowerTech Journal 12 (2019) Themen: Kraftwerksbetrieb: Forschung & Anwendung

Editorial

Christopher Weßelmann

Strom für die digitale Zukunft

Ausgewählte Beiträge:

  • Perspektivische Entwicklung der Stromerzeugung Europas (Stefan Ulreich und Hans-Wilhelm Schiffer) Download ...
  • Ein integrierter Ansatz für ein risikoorientiertes Entscheidungsmanagement (Howard Chapman, Maria Cormack, Caroline Pyke, John-Patrick Richardson und Reuben Holmes)
  • Wärmetransport im Gegenstrom bei zwei isothermen, parallelen Platten (M. Goodarzi, N. Eshghabadi und R. Sadeghi) Download ...
  • Energieversorgung ohne Kernenergie: Der Winter 2022/23 steht vor der Tür (Roman Martinek)

Ausgabe PT Journal 12/2019

TW-530 Empfehlungen zum Betrieb und zur Überwachung von Kesselumwälzpumpen - Basierend auf den umfangreichen Nachuntersuchungen zum Schadensereignis 2014

Der Technisch-wissenschaftliche Bericht „Empfehlungen zum Betrieb und zur Überwachung von Kesselumwälzpumpen“ steht zur Verfügung. Der Bericht arbeitet das Schadensereignis aus 2014, insbesondere die gewonnenen Erkenntnisse und die daraus abgeleiteten Maßnahmen, in drei Hauptkapiteln auf:

  • Verfahrenstechnik,
  • Berechnung und wiederkehrende Prüfungen und
  • Prüfumfang/-verfahren – mechanisierte Phased Array Ultraschall-Prüfung (mPA-UT).

Aktuell wird der Bericht TW-530 nur in deutscher Sprache angeboten. Die englische Fassung erscheint in Kürze.

mehr ...

VGB-S-610-00-2019-10-DE - BTR - Bautechnik bei Kühltürmen - Als eBook erhältlich!

Der VGB-Standard VGB-S-610 BTR Bautechnik bei Kühltürmen stellt – gemeinsam mit der VGB-R 135 Planung von Kühlturmanlagen und der VGB-R 612 Maßnahmen an Kühltürmen und Schornsteinen aus Stahlbeton zum Schutz gegen Betriebs- und Umgebungseinwirkungen – eine vereinheitlichende Grundlage für die bautechnische Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung sowie für die Bauausführung von Kühlturmbauwerken aus Stahlbeton dar. Er basiert auf der über 50-jährigen Erfahrung von Anlagen- und Bauplanern, von Bauausführenden, Prüfingenieuren und Bauherren mit der Herstellung von Kühltürmen.

Der VGB-Standard wurde gegenüber der letzten Ausgabe VGB-R 610 aus dem Jahr 2010 grundlegend überarbeitet und neu strukturiert.

mehr ...

Aktuelle Mediadaten 2020: Ihre Anzeige im VGB PowerTech Journal

Auch in 2020 informiert das VGB PowerTech Journal wieder aktuell und kompetent über die neuesten Trends der Branche. Nutzen Sie unsere renommierte Fachzeitschrift und die Vorteile von Printwerbung und sprechen Sie Ihre Kunden und Stakeholder an, um auf Ihre Produkte und Dienstleistungen aufmerksam zu machen.

Im aktuellen Redaktionsplan sind unsere Themenschwerpunkte aufgelistet. Nutzen Sie so die Möglichkeit, Ihre Anzeige zielgruppengenau zu platzieren. Sprechen Sie uns an, und erhalten Sie ein maßgeschneidertes Angebot, um Ihre Marktpräsenz noch weiter zu verstärken.

TW-103A - Analyse der Nichtverfügbarkeit von Kraftwerken - Als eBook erhältlich!

Der Technisch-wissenschaftliche Bericht Analyse der Nichtverfügbarkeit von Kraftwerken mit dem Betrachtungszeitraum 2009 bis 2018 steht zur Verfügung. In Ergänzung zu den Verfügbarkeitskennwerten von Kraftwerksanlagen ist von besonderem Interesse, welche Anlagensysteme von Kraftwerksanlagen für Schwachstellen verantwortlich sind und damit Nichtverfügbarkeiten verursacht haben. Mit dem Ziel, die verursachenden Systeme zu identifizieren und durch technische Maßnahmen zu ertüchtigen wird von VGB die jährliche Nichtverfügbarkeitsanalyse erstellt. Die Systeme werden dabei nach dem KKS Kraftwerk-Kennzeichnungssystem spezifiziert. Der aktuelle Bericht enthält Betriebskennwerte von 293 Kraftwerksblöcken, wertet rund 80.000 NV-Ereignisse aus und enthält folgende Neuerungen:

  • Internationale Ausrichtung,
  • neue Verfügbarkeitsdiagramme unter Berücksichtigung von Quartil-Werten,
  • neue Nennleistungsklassen.

mehr ...

VGB-S-044-00-2019-05-DE - Lebensdauermanagement von Bauwerken in Industrie- und Kraftwerksanlagen - Als eBook erhältlich!

Dieser VGB-Standard ist auf bauliche Anlagen im Neubau und Bestand von Industrie- und Kraftwerksanlagen anzuwenden. Betrachtet werden primär bautechnische Systeme, die die Tragfähigkeit, Gebrauchstauglichkeit und Dauerhaftigkeit sicherstellen.

Weiter gibt der VGB-Standard detaillierte Hinweise und Empfehlungen zur Durchführung und Dokumentation regelmäßiger Bauwerksüberprüfungen. Ziel ist die Erfassung von Alterungserscheinungen für die gesamte Lebensdauer von Bauwerken, d. h. von der Errichtung bis zum Rückbau.

Er beschreibt die Umsetzung des Lebensdauermanagements in Kraftwerks- und Industrieanlagen anhand eines gesamtheitlichen Konzeptes mit Hilfe eines Prozessmanagementsystems.

mehr ...

↑ zurück

VGB-Veranstaltungen


  • Chemie im Wasser-Dampf-Kreislauf
    10.-12. März 2020, Essen
    mehr...
  • Dampferzeuger, Industrie- und Heizkraftwerke, BHKW
    18./19. März 2020, Papenburg
    mehr...
  • ÖL im Kraftwerk
    24./25. März 2020, Bedburg
    mehr...
  • Digitalization in Hydropower - Implemented innovative digital measures, products and tools
    22./23. April 2020, Graz, Österreich
    mehr...
  • Flue Gas Cleaning
    6./7. Mai 2020, Dresden
    mehr...
  • KELI - Konferenz zur Elektro-, Leit- und Informationstechnik
    12.-14. Mai 2020, Bremen
    mehr...
  • Thementag Windenergie - Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutz
    14. Mai 2020, Essen
    mehr...
  • Maintenance of Wind Power Plants
    19./20. Mai 2020, Mannheim
    mehr...
  • Brennstofftechnik und Feuerungen
    26./27. Mai 2020, Hamburg
    mehr...
  • Dampfturbinen und Dampfturbinenbetrieb
    17./18. Juni 2020, Köln
    mehr...
  • VGB KONGRESS
    9./10. September 2020, Essen
    mehr...
  • Wasseraufbereitung
    15.-17. September 2020, Essen
    mehr...
  • Ecology and Environment in Hydropower
    24./25. September 2020, Graz, Österreich
    mehr...
  • VGB-Chemiekonferenz
    27.-29. Oktober 2020, Dresden
    mehr...
  • VGB-Fortbildungsveranstaltung für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte
    24.-26. November 2020, Höhr-Grenzhausen
    mehr...

Veranstaltungen des IEA Clean Coal Centre

  • 9th Workshop on Cofiring Biomass with Coal
    25.-27. Februar 2020, Fukuoka, Japan
    mehr...
↑ zurück

Call for Papers


Call for Papers: Ecology and Environment in Hydropower

Environmental protection and nature preservation is one of the many important challenges not only for hydropower, but for the society as a whole. As one of the most environmental and climate-friendly forms of electricity generation, hydropower plays an important role in the current and future energy system.

This international event will bring together experts from leading operators, manufacturers and suppliers, authorities, scientists as well as related stakeholders to discuss important issues in the field of ecology and environment in hydropower with sessions on:

  • Ecological hydraulic engineering and renaturation
  • Optimal ecological operation in case of hydropeaking
  • Fish monitoring systems and experience with fish ascent and descent
  • Sediment management
  • Results of international research projects
  • Legal aspects at EU level

If you are interested to participate as a speaker please submit your abstract by May 15, 2020.

↑ zurück