English Edition
Logo

Newsletter 6/2018

© gudrun - stock.adobe.com

Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches neues Jahr

Geschäftsführung und Mitarbeiter/-innen des VGB PowerTech e.V., der VGB-FORSCHUNGSSTIFTUNG und der VGB PowerTech Service GmbH danken Ihnen für die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr und wünschen frohe Weihnachten und ein erfolgreiches neues Jahr 2019.


INHALT


News

  • Deutsch-Indisches Energieforum: Runder Tisch zum Thema Flexible Kohlekraftwerke – eine zukunftsfähige Lösung
  • VGB-S-506-DE - Zustandsüberwachung und Prüfung von Druckgeräten wird revidiert
  • VGB PowerTech: Erste Analyse von Greenpeace-Studie zu Kohlekraftwerken
  • EFENDI: Die kerntechnische Industrie zu Gast bei VGB

VGB-Veranstaltungen

Call for Papers | Rückblicke

Neuerscheinungen

  • VGB PowerTech Journal 11 (2018) Themen: Wärmeerzeugung; Flexibilisierung
  • Aktuelle Mediadaten 2019: Ihre Anzeige im VGB PowerTech Journal
  • TW-103A - Analyse der Nichtverfügbarkeit von Kraftwerken - Als eBook erhältlich!
  • TW-103V - Verfügbarkeit von Kraftwerken - Als eBook erhältlich!
  • VGB-S-823-33-2018-07-EN-DE - RDS-PP® Anwendungsrichtlinie, Teil 33: Photovoltaische Kraftwerke – Als eBook erhältlich!
  • VGB-S-823-41-2018-07-EN-DE - RDS-PP® Anwendungsrichtlinie, Teil 41: Power to Gas – Als eBook erhältlich!

NEWS


VGB-S-506-DE - Zustandsüberwachung und Prüfung von Druckgeräten wird revidiert

Der VGB-Standard VGB-S-506 Zustandsüberwachung und Prüfung der Komponenten von Dampfkesselanlagen, Druckbehälteranlagen und Wasser oder Dampf führenden Rohrleitungen in Wärmekraftwerken ist für Abnahmeorganisationen und Anlagenbetreiber eine äußerst wichtige Erkenntnisquelle. In ihm werden Möglichkeiten und Verfahren der Zustandsüberwachung und der Prüfgestaltung überwachungsbedürftigen Anlagen unter besonderer Berücksichtigung der Gefährdungen durch Dampf und Druck beschrieben. Aktuellste Anforderungen der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und des Technischen Regelwerkes für Betriebssicherheit (TRBS) werden anlagen- und komponentenbezogen im VGB-Standard konkretisiert.

Der VGB-Workshop Zustandsüberwachung und Prüfung von prüfpflichtigen Druckanlagen am 15. Januar 2019 vermittelt den derzeitigen Stand der Technik auf diesem Gebiet. Der Workshop richtet sich an Personen, die mit Beschaffung, Errichtung, Inbetriebnahme und Betrieb einschließlich Prüfungen von Druckanlagen beschäftigt sind. Er bietet eine exzellente Plattform zum Erfahrungsaustausch zwischen Abnahmeorganisationen und Betreiber.

mehr ...

VGB PowerTech: Erste Analyse von Greenpeace-Studie zu Kohlekraftwerken

Keine neuen Fakten und Erkenntnisse - Methode nicht erkennbar

Der Anteil von Feinstaub aus allen europäischen Kohlekraftwerken beträgt nur wenige Prozent der vom Menschen hervorgerufenen Feinstaubemissionen (Staub < 4 % und Feinstaub < 7 %, Quelle: European Environment Agency, fortlaufend). Zudem sind diese Emissionen seit 1990 erheblich zurückgegangen, um rund zwei Drittel. Die Energiewirtschaft leistet mit einem Anteil von rund 33 % den größten Beitrag zur Luftreinhaltung aller Sektoren.

Die aktuell vorgestellte Greenpeace-Studie "Der letzte Atemzug - Kohleunternehmen machen Europa krank" (20. November 2018) blendet derart wichtige Fakten und weitere wesentliche Erkenntnisse zum Thema Emissionen bzw. Immissionen schlichtweg aus.

Deutsch-Indisches Energieforum: Runder Tisch zum Thema „Flexible Kohlekraftwerke – eine zukunftsfähige Lösung“

Am 4. Oktober 2018 trafen sich Vertreter von Ministerien, Behörden, Verbänden und Industrie in Neu-Delhi, um sich über den flexiblen Betrieb von Kohlekraftwerken auszutauschen. Die vom indischen Excellence Enhancement Centre (EEC) organisierte Veranstaltung fand im Rahmen des Deutsch-Indischen Energieforums statt. Auch eine Delegation des deutschen Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie nutzte die Gelegenheit, um sich über die Situation in Indien zu informieren.

Feierliche Übergabe der Studien rund um den flexiblen Kraftwerksbetrieb (Quelle: EEC​​​)

Die Aktivitäten der Flexibility Task Force verfolgen drei Ziele: die technische Machbarkeit zu zeigen, Kompetenzen aufzubauen und Empfehlungen zur Gestaltung der Rahmenbedingungen zu geben. Sie beinhalteten auch drei vom EEC koordinierte Studien. Die Kraftwerksschule e.V. hat die Konzeption eines Trainingsprogramms für indisches Kraftwerkspersonal vorgelegt. Eine weitere Studie von Ernst & Young India gibt einen Überblick über die derzeitigen Marktbedingungen in Bezug auf den flexiblen Kraftwerksbetrieb. VGB hat eine Flexibility Toolbox erarbeitet - eine Zusammenstellung technischer Maßnahmen, die seit April 2018 online verfügbar ist.

EFENDI: Die kerntechnische Industrie zu Gast bei VGB

VGB PowerTech hat die kerntechnische Industrie im Rahmen der EFENDI-Initiative (Externe Förderung des Exports Nukleartechnischer Güter der Deutschen kerntechnischen Industrie) eingeladen. Achtundzwanzig in der Mehrzahl kleine und mittelständische Firmen aus der Schweiz und Deutschland sind am 28. November 2018 der Einladung gefolgt, sich über das Potenzial der internationalen Nuklearmärkte, Möglichkeiten eines gemeinsamen Auftretens auf internationalen Nuklearausstellungen und den Aufbau eines gemeinsamen Networkings zusammen mit der kerntechnischen Industrie zu informieren. In 2019/2020 sind nun gemeinsame Messeauftritte in Istanbul und Paris geplant.

↑ zurück

NEUERSCHEINUNGEN


VGB PowerTech Journal 11 (2018) Themen: Wärmeerzeugung; Flexibilisierung

Editorial

Christopher Weßelmann

Innovationen in der Stromerzeugung

Ausgewählte Beiträge:

  • Zur künftigen Rolle der thermischen Stromerzeugung und der Speicherung von Elektrizität in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union – Sicherung der Versorgung bei steigenden Anteilen volatiler erneuerbarer Energien (Hans-Wilhelm Schiffer) Download ...
  • Einsatz einer neuen wassersparenden REA-Technologie in Südafrika: Die CFB-FGD-Demonstrationsanlage (Annikie Moganelwa, Puseletso Godana und Sabrina Schäfer) Download ...
  • Betriebserfahrungen einer DeNOx-Anlage mit Bruch der Ammoniak-Förderleitung (Kevin Harrington)
  • VGB Technische Dienste – Öllabor am Standort Gelsenkirchen-Scholven: VGB erweitert Dienstleistungsportfolio (Christian Ullrich) Download ...

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Mediadaten 2019: Ihre Anzeige im VGB PowerTech Journal

Auch in 2019 informiert das VGB PowerTech Journal wieder aktuell und kompetent über die neuesten Trends der Branche. Nutzen Sie unsere renommierte Fachzeitschrift und die Vorteile von Printwerbung und sprechen Sie Ihre Kunden und Stakeholder an, um auf Ihre Produkte und Dienstleistungen aufmerksam zu machen.

Im aktuellen Redaktionsplan sind unsere Themenschwerpunkte aufgelistet. Nutzen Sie so die Möglichkeit, Ihre Anzeige zielgruppengenau zu platzieren. Sprechen Sie uns an, und erhalten Sie ein maßgeschneidertes Angebot, um Ihre Marktpräsenz noch weiter zu verstärken.

VGB-S-823-33-2018-07-EN-DE - RDS-PP® Anwendungsrichtlinie Teil 33: Photovoltaische Kraftwerke – Als eBook erhältlich!

Der VGB-Standard VGB-S-823-33 regelt die Anwendung des Kennzeichensystems RDS-PP für Photovoltaische Kraftwerke. Er enthält detaillierte Festlegungen zur Referenzkennzeichnung für Anlagenteile, die spezifisch für ein Photovoltaisches Kraftwerk sind (z.B. PV Generatorfeld, PV Wechselrichtersystem).

Für Anlagenteile, die projektspezifisch variieren, gibt die Richtlinie prinzipielle Anleitungen mit Beispielen, die im konkreten Anwendungsfall sinngemäß umzusetzen sind. Dies gilt insbesondere für Hilfs- und Nebensysteme.

Der VGB-Standard VGB-S-823-33 wendet sich an die für Planung und Betrieb von Photovoltaischen Kraftwerken Verantwortlichen, z. B. Planer, Betreiber, Genehmigungsbehörden, Lieferanten, Hersteller, Serviceprovider, Sachverständige, Forschungseinrichtungen etc.

mehr ...

TW-103A - Analyse der Nichtverfügbarkeit von Kraftwerken - Als eBook erhältlich!

Der Technisch-wissenschaftliche Bericht Analyse der Nichtverfügbarkeit von Kraftwerken mit dem Betrachtungszeitraum 2008 bis 2017 steht zur Verfügung. In Ergänzung zu den Verfügbarkeitskennwerten von Kraftwerksanlagen ist von besonderem Interesse, welche Anlagensysteme von Kraftwerksanlagen für Schwachstellen verantwortlich sind und damit Nichtverfügbarkeiten verursacht haben. Mit dem Ziel, die verursachenden Systeme zu identifizieren und durch technische Maßnahmen zu ertüchtigen wird von VGB die jährliche Nichtverfügbarkeitsanalyse erstellt. Die Systeme werden dabei nach dem KKS Kraftwerk-Kennzeichnungssystem spezifiziert. Der aktuelle Bericht enthält Betriebskennwerte von 303 Kraftwerksblöcken, wertet rund 84.000 NV-Ereignisse aus und enthält folgende Neuerungen:

  • Internationale Ausrichtung,
  • neue Verfügbarkeitsdiagramme unter Berücksichtigung von Quartil-Werten,
  • neue Nennleistungsklassen.

mehr ...

TW-103 V Verfügbarkeit von Kraftwerken - Als eBook erhältlich!

Der Technisch-wissenschaftliche Bericht Verfügbarkeit von Kraftwerken mit dem Betrachtungszeitraum 2008 bis 2017 steht zur Verfügung. Der Bericht wurde strukturell und inhaltlich überarbeitet. Nachfolgend einige Neuerungen:

  • Internationale Ausrichtung,
  • allgemeine Übersicht und Interpretationen der verschiedenen Ergebnisse,
  • Trend-Diagramme mit Daten über zwei Jahrzehnte,
  • neue Nennleistungs-, Betriebszeiten- und Altersklassen,
  • neue Kennwerte „Quartile“ (oberes, median, unteres) zeigen die Ober- und Untergrenzen des Ergebnisbereiches auf.

Der Bericht enthält Betriebskennwerte von insgesamt 643 Kraftwerksblöcken plus 174 Maschinensätzen aus Pump- und Speicherkraftwerken.

mehr ...

VGB-S-823-41-2018-07-EN-DE - RDS-PP® Anwendungsrichtlinie Teil 41: Power to Gas – Als eBook erhältlich!

Der VGB-Standard VGB-S-823-41 regelt die Anwendung des Kennzeichensystems RDS-PP für Power to Gas Anlagen. Er enthält detaillierte Festlegungen zur Referenzkennzeichnung für Anlagenteile, die spezifisch für eine Power to Gas Anlage sind (z.B. Elektrolyseur, Methanisierungssystem).

Für Anlagenteile, die projektspezifisch variieren, gibt die Richtlinie prinzipielle Anleitungen mit Beispielen, die im konkreten Anwendungsfall sinngemäß umzusetzen sind. Dies gilt insbesondere für Hilfs- und Nebensysteme.

Der VGB-Standard VGB-S-823-41 wendet sich an die für Planung und Betrieb von Power to Gas Anlagen Verantwortlichen, z. B. Planer, Betreiber, Genehmigungsbehörden, Lieferanten, Hersteller, Serviceprovider, Sachverständige, Forschungseinrichtungen etc.

mehr ...

↑ zurück

VGB-Veranstaltungen


  • Zustandsüberwachung und Prüfung von prüfpflichtigen Druckanlagen
    15. Januar 2019, Essen
    mehr...
  • Operation of Wind Power Plants in Cold Climate
    23./24. Januar 2019, Wien, Österreich
    mehr...
  • Instandhaltung in Kraftwerken
    19./20. Februar 2019, Potsdam
    mehr...
  • Chemie im Wasser-Dampf-Kreislauf
    12. - 14. März 2019, Essen
    mehr...
  • Thermische Abfallverwertung und Wirbelschichtfeuerungen
    13./14. März 2019, Hamburg
    mehr...
  • Maintenance of Wind Power Plants 2019
    26./27. März 2019, Bremen
    mehr...
  • VGB-Fortbildungsveranstaltung Abfall und Gewässerschutz
    9.-11. April 2019, Höhr-Grenzhausen
    mehr...
  • Digitalization in Hydropower
    25./26. April 2019, Graz, Österreich
    mehr...
  • Flue Gas Cleaning 2019
    22./23. Mai 2019, Graz, Österreich
    mehr...
  • Materials and Quality Assurance
    23./24. Mai 2019, Dresden
    mehr...
  • Gasturbinen und Gasturbinenbetrieb
    5./6. Juni 2019, Mainz
    mehr...
  • VGB KONGRESS - Innovation in Power Generation
    4./5. September 2019, Salzburg, Österreich
    mehr...
  • Wasseraufbereitung
    10. - 12. September 2019, Essen
    mehr...
  • Chemie im Kraftwerk
    23./24. Oktober 2019, Würzburg
    mehr...
  • VGB-Fortbildungsveranstaltung für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte
    26.-28. November 2019, Höhr-Grenzhausen
    mehr...
  • KELI - Konferenz zur Elektro-, Leit- und Informationstechnik 2020
    12.-14. Mai 2020, Bremen
    mehr...

Veranstaltungen des IEA Clean Coal Centre

  • Clean Coal Technologies 2019
    3. - 7. June 2019, Houston, Texas, USA
    mehr...
↑ zurück

Call for Papers | Rückblicke


Call for Papers: Materials and Quality Assurance 2019

Aim of the workshop is to provide results of advanced materials and quality assurance aspects. The workshop is aimed at manufacturers, planners, operators, insurers and experts interested in technology and its environment, researchers, authorities and associations.

Your contribution should focus on one of the following topics:

  • Lifetime Assessment, Flexibility, Periodic Inspections
  • Materials and Components
  • Slagging of the Combustion Chamber
  • Modern Welding Technologies, Additive Manufacturing (Welding)
  • Quality Assurance, Damages, RCA-Studies
  • Renewable Energy, Energy Storage

The lectures and discussions will be held in English.

Become a part of the VGB Workshop Materials and Quality Assurance and submit a proposal for a paper online by 7 January 2019.

Call for Papers: Flue Gas Cleaning 2019

The annual VGB Workshop on Flue Gas Cleaning is organised by the VGB Technical Group Emission Control in order to provide a platform for VGB members and other interested experts for information about and discussion of developments in pollutant abatement and in the experience gained in operation of flue gas cleaning installations.

This workshop covers all aspects of flue gas cleaning activities for NOx, dust and SO2 removal as well as of online monitoring and instrumentation for emission detection.

Please submit written suggestions for papers and lecturers until January 11, 2019.

↑ zurück