<
English Edition
Logo

Newsletter 6/2020

© Gudrun Krebs/Shotshop.com

Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches neues Jahr

Geschäftsführung und Mitarbeiter/-innen des VGB PowerTech e.V., der VGB-FORSCHUNGSSTIFTUNG und der VGB PowerTech Service GmbH danken Ihnen für die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr und wünschen frohe Weihnachten und ein erfolgreiches neues Jahr 2021.


INHALT


News

  • Umnutzung von Kohlekraftwerken in der Energiewende (RECPP)
  • Umfrageergebnis: Virtuelle Veranstaltungen
  • Sie finden uns auch in den Sozialen Medien

Forschung

  • DigiPoll@Energy 2020: Digitalisierung im Energiesektor - Status-quo, Ausblick und Handlungsbedarf
  • DIGI STEAM: Digitalisierungsmöglichkeiten und das Potential des Digitalen Zwillings für Dampferzeugersysteme

VGB-Veranstaltungen

Neuerscheinungen

  • VGB PowerTech Journal 10 (2020) Themen: Kraftwerksnebenprodukte
  • Projected Costs of Generating Electricity 2020 - Neuauflage erschienen!
  • VGB sorgt für energietechnischen Lesestoff im Home-Office
  • TW-103 V Verfügbarkeit von Kraftwerken - Als eBook erhältlich!
  • TW-103A - Analyse der Nichtverfügbarkeit von Kraftwerken - Als eBook erhältlich!
  • VGB-B036 - Cybersecurity in der En­er­gie­er­zeu­gung (Stefan Loubichi)
  • VGB-S-821-91-2020-10-DE - RDS-PP® Pocketbook

Call for Papers | Rückblicke


NEWS


Umnutzung von Kohlekraftwerken in der Energiewende (RECPP)

Das Projekt zeigt Perspektiven nach dem Kohleausstieg auf. RECPP unterstützt Kohleregionen in der Energiewende durch Mapping

  • der Standorte von Kohlekraftwerken in Europa und
  • nachhaltiger Lösungen zur Umnutzung von Ausrüstung und Infrastruktur.

RECPP zeigt Umnutzungspotentiale durch den Abgleich typischer Standorte und exemplarischer Umnutzungskonzepte und bereitet dadurch Pilotprojekte vor.

RECPP zielt auf die Einbindung des gesamten industriellen Sektors in drei aufeinander aufbauenden Workshops, die für alle Stakeholder offen sind.

RECPP wird vom 1. Juli 2020 bis zum 30. Juni 2022 durchgeführt. Dreizehn europäische Kraftwerks­be­trei­ber und Forschungs­einrichtungen sind Partner des von VGB koordinierten Projekts, unterstützt durch drei weitere assoziierte Partner.

Registrieren Sie sich jetzt kos­ten­lo­s für den 1. länderübergreifenden RECPP Workshop, der am 19. Januar 2021 als interaktive Online-Veranstaltung stattfindet.

Umfrageergebnis: Virtuelle Veranstaltungen

Viele Veranstalter stehen vor großen Her­aus­for­de­run­gen in der Corona-Krise, so auch wir. Daher haben wir eine Umfrage gestartet, inwieweit Sie an einer vir­tu­el­len VGB-Veranstaltung teilnehmen würden. Betrachtet man die Ergebnisse der Umfrage, so würden 81% an einer virtuellen VGB-Veranstaltung teilnehmen und mehr als 50% der Befragten be­für­wor­ten ein Webinar.

Wir gratulieren dem Gewinner der Freikarte Murat Ikiz, Proses Su Teknolojileri Kimya San. Ic ve Dıs Tic. A.S, Türkei.

Sie finden uns auch in den Sozialen Medien

Folgen Sie uns bei Twitter oder besuchen uns bei LinkedIn, Xing und YouTube, um zwischen den Er­schei­nungs­ter­minen des Newsletters über Neu­ig­kei­ten und aktuelle Veranstaltungen informiert zu sein.

↑ zurück

FORSCHUNG


DIGI STEAM: Digitalisierungsmöglichkeiten und das Potential des Digitalen Zwillings für Dampferzeugersysteme

Industrie 4.0 und Energie 4.0 versprechen einen noch nie dagewesenen Grad an Vernetzung, Flexibilisierung und Automatisierung. Zentrales Element ist die konsequente Integration der physischen Welt in die digitale Welt. Ein Digitaler Zwilling als virtuelles Abbild eines realen Assets verspricht diese Konvergenz in einem ganzheitlichen Ansatz umzusetzen. Damit Unternehmen in der Praxis unterstützt werden können, bedarf es konkreter Anwendungskonzepte oder Referenzarchitekturmodelle. Bisherige Forschungsbeiträge beschäftigen sich mit unterschiedlichen Anwendungskonzepten, für eine Dampferzeugungsanlage wurde in der Literatur jedoch noch kein vergleichbares Konzept erstellt.

Aufbauend auf der Erfassung theoretischer Grundlagen sowie grundlegender Definitionen wurde in DigiSteam ein Modell für die Entwicklung eines digitalen Dampferzeugers vorgestellt. Der Dampferzeuger als klassische wärmetechnische Anlage muss innerhalb der Industrie und des Energiesystems in einem immer dynamischeren Umfeld betrieben werden. Dies führt zu steigenden Belastungen. Mit Hilfe des vorgestellten Modells kann die Systemüberwachung, Systemvorhersage und Systemoptimierung schrittweise verbessert werden. Die Pro­jekt­er­geb­nis­se werden am 10. Februar 2021 beim 2. digi-Tag OnLine vorgestellt.

DigiPoll@Energy 2020: Digitalisierung im Energiesektor - Status-quo, Ausblick und Handlungsbedarf

DigiPoll@Energy analysiert die Sicht auf die Digitalisierung sowie den aktuellen Stand und die erwartete Entwicklung unter or­dent­lich­en VGB-Mitgliedern. Ziel ist, den Weg für unterstützende Aktivitäten des VGB zu bereiten. Die im Dezember 2019 durchgeführte Umfrage zeigt, dass sich die Unternehmen der anstehenden Ver­än­derungen sowohl auf der Nutzen- als auch auf der Risikoseite bewusst sind.

Obwohl bereits erste Schritte unternommen wurden, zeigt sich ein erheblicher Bedarf, die Di­gi­tali­sier­ungs­maß­nahmen weiter voranzutreiben. Die Pro­jekt­er­geb­nis­se werden am 10. Februar 2021 beim 2. digi-Tag OnLine vorgestellt.

↑ zurück

NEUERSCHEINUNGEN


VGB PowerTech Journal 10 (2020) Themen: Kraftwerksnebenprodukte

Editorial

Thomas Kufen

100 Jahre VGB: Grußworte

Ausgewählte Beiträge:

  • Globale Aspekte zu Produkten aus der Kohleverbrennung (David Harris, Craig Heidrich und Joachim Feuerborn) Download ...
  • Holz(flug-)asche als Zementersatz Scree­ning verschiedener Vorbehandlungen zur Optimierung der Holzascheeigenschaften (Lisbeth M. Ottosen, Benjamin Ebert, Nina M. Sigvardsen, Pernille E. Jensen und Gunvor M. Kirkelund)
  • Produktion und Verwendung von Nebenprodukten aus Kohlekraftwerken (Thomas Eck) Download ...
  • Entwicklungen im Nebenprodukt(CCP)-Management in Europa (Ivan Skidmore und Joachim Feuerborn) Download...

Ausgabe PT Journal 10/2020

TW-103 V Verfügbarkeit von Kraftwerken - Als eBook erhältlich!

Der Technisch-wissenschaftliche Bericht Verfügbarkeit von Kraftwerken mit dem Betrachtungszeitraum 2010 bis 2019 steht zur Verfügung. Der Bericht wurde strukturell und inhaltlich überarbeitet. Nachfolgend einige Neuerungen:

  • Internationale Ausrichtung,
  • allgemeine Übersicht und Interpretation der verschiedenen Ergebnisse,
  • Trend-Diagramme mit Daten über zwei Jahrzehnte,
  • neue Nennleistungs-, Betriebszeiten- und Altersklassen,
  • neue Kennwerte „Quartile“ (oberes, median, unteres) zeigen die Ober- und Untergrenzen des Ergebnisbereiches auf.

Der Bericht enthält Betriebskennwerte von insgesamt 659 Kraftwerksblöcken plus 183 Maschinensätzen aus Pump- und Speicherkraftwerken.

mehr ...

VGB-B036 - Cybersecurity in der En­er­gie­er­zeu­gung (Stefan Loubichi)

Ziel dieses Buches ist die Sensibilisierung von Führungs- und IT-/OT-Fachkräften der En­er­gie­er­zeu­gung in Sachen Cybersecurity. Alle relevanten, aktuellen Informationen zu diesem Thema werden dergestalt vermittelt, dass sowohl Führungs- als auch IT-/OT-Fachkräfte nach der Lektüre wissen, was in Sachen Cybersecurity getan werden muss und warum es hierzu eine EU-weite rechtliche Verpflichtung gibt.

mehr ...

VGB-S-821-91-2020-10-DE - RDS-PP® Pocketbook

Das RDS-PP®-Pocketbook ist ein Auszug aus dem VGB-Standard VGB-S-821-00-2016-06-DE „Referenzkennzeichensystem für Kraftwerke RDS-PP®. Kennbuchstaben für Kraftwerkssysteme (Systemschlüssel)“ (vormals VGB-B 101).

Der Auszug soll dem Anwender vor Ort eine Hilfestellung bei der Entschlüsselung (Decodierung) von mit RDS-PP® gekennzeichneten Systemen und Komponenten geben.

mehr ...

Projected Costs of Generating Electricity 2020 - Neuauflage erschienen!

Die 9. Ausgabe der Projected Costs of Generating Electricity (2020), die alle fünf Jahre von der IEA und der NEA upgedatet wird, ist veröffentlicht worden. Der Bericht konzentriert sich auf die Kosten einer Vielzahl von Technologien zur Stromerzeugung in zahlreichen Ländern und Regionen. Die wichtigste Erkenntnis der aktuellen Ausgabe ist die zunehmende Wettbewerbsfähigkeit kohlenstoffarmer Technologien zur Stromerzeugung. Dies gilt sowohl für variable erneuerbare Energien aus Wind und Sonne als auch für disponible Wasserkraft und Kernenergie.

Zum ersten Mal werden auch die Kosten der Systemeffekte verschiedener Erzeugungsoptionen, vor allem die Variabilität von Windkraft und Photovoltaik eingehend untersucht. Eine solche Systemanalyse wird mit zunehmender Verbreitung in den Elektrizitätssystemen der OECD- und Nicht-OECD-Länder immer wichtiger werden. Aus diesem Grund werden erstmals auch Kosten der Speicherung einbezogen. Der Bericht weist bereits eine Perspektive zur Sektorkopplung (Transport, Wasserstoff- und Wärmeproduktion).

mehr ...

VGB sorgt für energietechnischen Lesestoff im Home-Office

In Folge der Corona-bedingten Einschränkungen auch im beruflichen Alltag arbeitet eine große Anzahl von Beschäftigten in der Energiebranche im Home-Office, und damit leider ohne Zugang zur gedruckten Ausgabe unseres VGB PowerTech Journals. Was liegt näher als auch in diesem Fall die Möglichkeiten der Digitalisierung schnell zu nutzen? Deswegen bietet VGB im Vorgriff auf ein laufendes Projekt zur weiteren Digitalisierung seiner Veröffentlichungen eine Online-Ausgabe des VGB PowerTech Journals an, beginnend mit der Ausgabe 1/2019.

Um nicht nur dem bisherigen Leserstamm Zugriff auf energie- und kraftwerkstechnische Informationen und Fachartikel zu ermöglichen, sondern auch neue Leserkreise zu gewinnen, ist der Zugang für die Zeit der Corona-bedingten Einschränkungen über unsere Website ohne weitere Beschränkungen freigeschaltet. Der VGB freut sich auf Feedback zu diesem Angebot.

TW-103A - Analyse der Nichtverfügbarkeit von Kraftwerken - Als eBook erhältlich!

Der Technisch-wissenschaftliche Bericht Analyse der Nichtverfügbarkeit von Kraftwerken mit dem Betrachtungszeitraum 2010 bis 2019 steht zur Verfügung. In Ergänzung zu den Verfügbarkeitskennwerten von Kraftwerksanlagen ist von besonderem Interesse, welche Anlagensysteme von Kraftwerksanlagen für Schwachstellen verantwortlich sind und damit Nichtverfügbarkeiten verursacht haben. Mit dem Ziel, die verursachenden Systeme zu identifizieren und durch technische Maßnahmen zu ertüchtigen wird von VGB die jährliche Nichtverfügbarkeitsanalyse erstellt. Die Systeme werden dabei nach dem KKS Kraftwerk-Kennzeichnungssystem spezifiziert. Der aktuelle Bericht enthält Betriebskennwerte von 279 Kraftwerksblöcken, wertet rund 125.000 NV-Ereignisse aus und enthält folgende Neuerungen:

  • Internationale Ausrichtung,
  • neue Verfügbarkeitsdiagramme unter Berücksichtigung von Quartil-Werten,
  • neue Nennleistungsklassen.

mehr ...

↑ zurück

VGB-Veranstaltungen


  • First cross-national RECPP workshop – Collection of feedback from stakeholders: Mapping of coal power plant sites
    19. Januar 2021, Free online event
    mehr...
  • Basics Wasserchemie im Kraftwerk
    26./27. Januar 2021, Online-Seminar
    mehr...
  • 2. digi-Tag OnLine - Umsetzung der strategischen Handlungsfelder in der Digitalisierung
    10. Februar 2021, Online-Event
    mehr...
  • Emissionsüberwachung
    10. März 2021, Online-Event
    mehr...
  • Thermische Abfallverwertung und Wirbelschichtfeuerungen
    24. März 2021, Online-Event
    mehr...
  • VGB-Fortbildungsveranstaltung Abfall und Gewässerschutz
    20.-22. April 2021, Höhr-Grenzhausen
    mehr...
  • 11. Emder Workshop Offshore Windenergieanlagen - Arbeitsmedizin
    7./8. Mai 2021, Emden
    mehr...
  • Ecology and Environment in Hydropower
    19./20. Mai 2021, Online-Event
    mehr...
  • Dampfturbinen und Dampfturbinenbetrieb
    1./2. Juni 2021, Köln
    mehr...
  • Dampferzeuger, Industrie- und Heizkraftwerke, BHKW
    9./10. Juni 2021, Papenburg
    mehr...
  • Instandhaltung in Kraftwerken
    23./24. Juni 2021, Karlsruhe
    mehr...
  • Flue Gas Cleaning
    1./2. September 2021, Dresden
    mehr...
  • Brennstofftechnik und Feuerungen
    9./10. September 2021, Hamburg
    mehr...
  • VGB KONGRESS
    22./23. September 2021, Essen
    mehr...
  • VGB-Chemiekonferenz
    27./28. Oktober 2021, Ulm
    mehr...
  • Gasturbinen und Gasturbinenbetrieb
    11./12. November 2021, Potsdam
    mehr...
  • VGB-Fortbildungsveranstaltung für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte
    23.-25. November 2021, Höhr-Grenzhausen
    mehr...
  • Mercury Control
    2./3. Dezember 2021, Berlin
    mehr...

↑ zurück

Call for Papers


Instandhaltung in Kraftwerken 2021: Jetzt Beitrag einreichen!

Die Veranstaltung richtet sich an Fachleute aus dem konventionellen und nuklearen Bereich, an Instandhalter aus den Kraftwerken und Servicefirmen, aber auch an Gutachter und Behördenvertreter, die sich mit neuen Entwicklungen in den Bereichen Wartung, Inspektion und Instandsetzung befassen.

Folgende Themenblöcke sind geplant:

  • Block 1: Aktuelle Rahmenbedingungen
    (Arbeitssicherheit, Ressourcensteuerung, End of Life Management ...)
  • Block 2: Qualitätssicherung
    (Projektüberwachung, Freischaltwesen, Mobile Instandhaltung ...)
  • Block 3: Techniken, Erfahrungen, Schäden
    (Kessel, Turbine, Generator, Nebenanlagen, Konservierung 3D-Druck / Additive Fertigung)

Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge bis zum 12. Februar 2021.

VGB-Fortbildungsveranstaltung für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte erfolgreich durchgeführt

Vom 24. bis 26. November 2020 fand die jährliche VGB-Fortbildungsveranstaltung für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte in Höhr-Grenzhausen statt. Trotz Corona wurde die Fortbildungsveranstaltung mit einem besonderen Hygienekonzept als Präsenzveranstaltung durchgeführt.

Die Fortbildungsveranstaltung ist als behördliche Fortbildungsmaßnahme anerkannt und wurde von insgesamt 25 Teilnehmern besucht. In Ergänzung des Vortragsprogramms hatten die Teilnehmer die Möglichkeit zum ausführlichen Erfahrungsaustausch unter Berufskollegen/-Kolleginnen.

Die Inhaltsschwerpunkte waren u. a.:

  • Die neue 13. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes,
  • die 44. BImSchV mit neuen Anforderungen an mittelgroße Feuerungsanlagen,
  • gefährliche Stoffe nach Störfallrecht - Chemische, physikalische, human- und ökotoxikologische Eigenschaften von Stoffen.

Die nächste VGB-Fortbildungsveranstaltung für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte findet vom 23. bis 25. November 2021 in Höhr-Grenzhausen statt.

↑ zurück