10. Emder Workshop Offshore Windenergieanlagen - Arbeitsmedizin

13.09.2019 - 14.09.2019
In Kalender eintragen
Hotel am Delft
Am Delft 27, 26721 Emden (Zimmerreservierung s.u.)
In Google Maps öffnen
Seminar / Workshop

Die medizinischen Versorgungsmöglichkeiten bei Offshore-Arbeitsplätzen sind deutlich eingeschränkt. Daraus ergeben sich besondere Anforderungen und Bedingungen für die Eignungsuntersuchung und Betreuung der Mitarbeiter/innen.

In einigen europäischen Ländern haben Be­treiber von Offshore-Anlagen (bes. Gas- und Ölplattformen) entsprechende Regelwerke über die besonderen Anforderungen an die Arbeiter hinsichtlich physischer und psychischer Fitness und einen Katalog der medizinischen Eignungsuntersuchungen aufgestellt.

Um den Arbeitnehmern einen reibungslosen Wechsel zwischen Anlagen oder Untersuchungsstellen zu gewährleisten, ist eine gegenseitige Anerkennung wichtig

Die Windenergie Offshore-Parks in deutschen Gewässern erfordern ebenfalls Regelungen für den Gesundheitsschutz der Arbeitnehmer, die diese Anlagen im Hochseebereich errichten, betreiben und warten. Dazu wurde die Leitlinie der AWMF „Arbeitsmedizinische Eigenuntersuchung“ für Arbeitnehmer auf Offshore-Windenergieanlagen und anderen Offshore-Installationen erstellt. Die nach dieser und der NOGEPA-Leitlinien erstellten Zertifikate werden gegenseitig anerkannt!

Dieser Workshop wendet sich an alle in dieser Branche Tätigen, insbesondere an Ärzte/innen sowie andere Angehörige von Gesundheitsberufen und (medizinischen) Rettungs- sowie Beratungsdiensten, zu deren Aufgaben- oder Interessengebieten die gesundheitliche Vorsorge und die medizinische Versorgung an Offshore-Arbeitsplätzen gehört. Über die Teilnahme am Workshop wird eine Bescheinigung ausgestellt.

Die Teilnehmerzahl für diesen Workshop ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt und per Email bestätigt.

  • Programm
    >
    (Programmänderungen vorbehalten)
    Letzte Aktualisierung: 2. Juli 2019
    Freitag, 13. September 2019
    09:30 Begrüßung und Kurzmeldungen
    Dr. U. Decker, Emden und G. Schwabe, Essen
    09:45 Aufbau und Technik von Offshore Windparks
    Dr. M. Wehkamp, Varel
    10:30 Der Arbeitsmediziner in der Betriebsorganisation
    B. Albrecht, Duisburg
    11:00 Kaffeepause
    11:15 Vorbeugender und abwehrender Brandschutz im Offshore – Windbereich
    S. Horstmann, Hamburg
    11:45 Arbeitsmedizin auf Ölplattformen und Windenergieanlagen – ein Vergleich
    A. van Heijst, Assen/NL
    12:15 Mittagspause
    14:15 - 17:00 Exkursion:
    Planung, Einrichtung und Betrieb von Offshore Windenergieanlagen
    20:15 Zwangloses Treffen der Teilnehmer
    Samstag, 14. September 2019
    09:00 Medizinische Untersuchungen für Tätigkeiten auf On- und Offshore Windenergieanlagen
    Dr. A. Preisser, Hamburg
    09:45 Konzepte zur Verringerung der physischen und psychischen Belastung bei Beschäftigten in der Offshore-Windindustrie
    Dr. M. Velasco Garrido, Hamburg
    10:15 Materialkonzept bei einem Massenanfall von Verletzten
    J. Lutz, Berne
    10:45 Kaffeepause
    11:00 Eignungsuntersuchungen Bespiele aus der Praxis – Wie würden Sie entscheiden?
    E.-S. Neuhöfer, Hamburg
    11:30 Internationale und europäische Entwicklung der Offshore-Medizin
    Dr. U. Decker, Emden
    12:00 Arbeiten in Offshore-Windenergieanlagen – eine Herausforderung?
    K.-H. Puch, Wülfrath
    12:30 Gemeinsamer Imbiss / Ende der Veranstaltung
  • Veranstaltungsort
    >

    Hotel am Delft

    Am Delft 27, 26721 Emden
    T: +49 4921/3919-0
    E-Mail: reservierung@leda-hotel.de
  • Hotelzimmerreservierung
    >

    Im Veranstaltungshotel steht Ihnen bis zum 10. August 2019 ein Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte buchen Sie Ihr Zimmer frühzeitig direkt im Hotel - Stichwort: VGB!

    Kontakt:

     

    Für den Fall, dass das Hotel ausgebucht sein sollten oder Sie ein anderes Hotel bevorzugen, könnte Ihnen nachfolgende Internetseite weiterhelfen:

    • HRS kann Ihnen bei der Suche nach einem passenden Hotel ebenfalls behilflich sein.

    Die VGB-Geschäftsstelle vermittelt keine Zimmer!