Kraftwerkstechnologien

Konventionelle Kraftwerke werden auch in den kommenden Jahrzehnten unverzichtbar für eine sichere Energieversorgung sein. Der Fokus lag dabei in der Vergangenheit auf gesteigerten Wirkungsgraden und geringeren Emissionen dank hochmoderner Anlagentechnik. Mit dem zunehmenden Anteil volatiler erneuerbarer Erzeugung kommt dem Aspekt der Flexibilität Konventionelles Kraftwerk eine wachsende Bedeutung zu. Die wesentliche Herausforderung für den Betrieb der Kraftwerke ist der Wettbewerb mit seinen marktgetriebenen Regeln.

Das Kompetenzfeld „Kraftwerkstechnologien“ ist die Kommunikationsplattform für alle Fragen rund um Technik und Betrieb aller Kraftwerkstypen und deckt alle Fachgebiete wie z.B. Kessel, Turbine oder Leittechnik ab. Im Fokus stehen sowohl kurzfristige und praxisorientierte als auch langfristige, strategisch ausgerichtete Themen.

Die Technik der Erzeugung von Strom und Wärme aus Kohle, Gas, Öl und weiteren festen Brennstoffen wie Biomasse, Abfall etc. ist durch hohe Komplexität gekennzeichnet und erfordert in hohem Maße Know-how, wie es der VGB bietet.

Zu den Gremien, die in diesem Bereich tätig sind, gehören folgende Ausschüsse: