VGB Quality Award

Nominierung von Vorschlägen

Der «VGB Quality Award» wird verliehen, um das Bewusstsein in der Branche für die kommerzielle Bedeutung von Qualität zu schärfen und Partnerfirmen auszuzeichnen, die bei der Erbringung ihrer Lieferungen und Leistungen eine außerordentliche Qualität gezeigt haben.
Der «VGB Quality Award» umfasst alle Technologien der Strom- und Wärme­erzeugung: Wasserkraft, Windenergie, Biomasse, Biogas, Kernenergie, Öl-, Gas- und Kohlekraftwerke, sowie Speichertechnologien und alle Arten von Projekten: Neubau, Sanierung, Instandhaltung und Stilllegung.

Wer kann nominieren?

  • Alle Ordentlichen Mitglieder des VGB PowerTech sind aufgerufen, Projekte und ihre Unternehmen zu nominieren, die eine herausragende Qualität bei der Ausführung auszeichnet.

Der «VGB Quality Award» im Detail?

  • VGB zeichnet einen 1., 2. und 3. Platz aus.
  • Die Preisverleihung an den Erstplatzierten erfolgt im Rahmen des VGB-Kongresses 2017 «Erzeugung im Wettbewerb» in Essen/Deutschland, 13./14. September 2017. Zudem erhält der Erstplatzierte die Gelegenheit, sein Projekt in der Fachzeitschrift VGB PowerTech vorzustellen.
  • Die zweit- und drittplatzierten werden im Rahmen der Preisver­leihung genannt und erhalten ebenfalls die Gelegenheit, ihre Projekte in der Fachzeitschrift VGB PowerTech vorzustellen.
  • Alle Preisträger erhalten auf einer folgenden VGB-Veranstaltung die Gelegenheit zur Präsentation ihrer Projekte.
  • Das nominierende Unternehmen des Preisträgers des «VGB Quality Awards» erhält eine Ehrenkarte für die Teilnahme am VGB-Kongress.

Welche Kriterien sind zu berücksichtigen?

  • Planung, Ausführung und Organisation des Projekts
  • Umsetzung von Gesundheits- und Sicherheitsstandards
  • Einhaltung von Terminplanung und Budget
  • Information des Auftraggebers bei Problemen und neuen Lösungen.
  • Dokumentation des Gesamtprojektes und der gelieferten Qualität

Wer sind die Mitglieder des Preiskomitees?

  • Die Vorschläge werden von einem Preisgericht aus Mitgliedern des «VGB Technical Advisory Board» evaluiert.