Band 01: Knizia · Schöpferische Zerstörung = zerstörte Schöpfung?

ehem. Bestell-Kennz.: Nein
ISBN: urn:isbn:978-3-86875-234-2
Bestell-Kennz.: B200
Erscheinungsdatum: 01.01.1997
Gewicht: 650 g

Verfügbarkeit: Auf Lager

zzgl. Steuern: 27,00 € Inkl. Steuern: 28,89 €
zzgl. Versandkosten

Kurzbeschreibung

Vor einem Vierteljahrhundert hat Charles de Montesquieu sein Hauptwerk " Vom Geist der Gesetz" veröffentlicht, in dem er den Staat nicht nur als politisches System untersucht, sondern ihn auch in Verbindung bringt mit den gesellschaftlichen, rechtlichen, wirtschaftlichen und moralischen Eigentümlichkeiten einer Nation, die sowohl in ihren Beziehungn untereinander als auch durch die Natur ihres Lebensraumes geprägt werden. So geht es dann auch in der damals üblichen Form umfangreicher Buchtitel weiter "Vom Geist der Gesetze oder über den Bezug, den die Gesetze zum Aufbau jeder Regierung, zu den Sitten, dem Klima, der Religion, dem Handel etc. haben müssen. Im dritten Kapitel des 11. Buches dieses Werkes heißt es :" Es stimmt, dass in den Demokratien das Volk scheinbar machen kann, was es will. Jedoch bedeutet politische Freiheit nicht, dass man machen kann, was man will. In einem Staat, das heißt einer mit Gesetzen ausgestatteten Gesellschaft,  kann Freiheit lediglich bedeuten, dass man zu tun vermag, was man wollen soll, und nicht zu tun gezwungen wird, was man nicht wollen soll."...

Band 01: Knizia · Schöpferische Zerstörung = zerstörte Schöpfung?

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

* Pflichtfelder

zzgl. Steuern: 27,00 € Inkl. Steuern: 28,89 €