Untersuchungen zur Verwendung von Steinkohlenflugasche in Spannbeton mit sofortigem Verbund

ehem. Bestell-Kennz.: Nein
ISBN: urn:isbn:978-3-86875-286-1
Bestell-Kennz.: TW704
Erscheinungsdatum: 01.11.1999
Gewicht: 270 g

Verfügbarkeit: Auf Lager

zzgl. Steuern: 32,00 € Inkl. Steuern: 34,24 €
zzgl. Versandkosten

Kurzbeschreibung

Die Verwendung von Steinkohlenflugasche (SFA) als Betonzusatzstoff ist in Spannbeton mit sofortigem Verbund bisher ausgeschlossen. Diese Einschränkung wurde mit fehlenden Kenntnissen über den Eintrag von spannungsrißkorrosionsfördernden Stoffen in den Beton begründet. Ziel des Forschungsprojektes war es daher, den Einfluß von SFA auf die Spannungsrißkorrosion von Spannstählen zu klären. Die Ergebnisse sollten die Grundlage zur Formulierung einer bauaufsichtlichen Regelung für die Verwendung von SFA als Betonzusatzstoff bei der Herstellung von Spannbeton mit sofortigem Verbund bilden.Grundlage für das durchgeführte Versuchsprogramm war ein Prüfplan, der vom Sachverständigenausschuß "Betontechnologie" des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) erarbeitet und genehmigt worden war.

Untersuchungen zur Verwendung von Steinkohlenflugasche in Spannbeton mit sofortigem Verbund

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Weitere Information

* Pflichtfelder

zzgl. Steuern: 32,00 € Inkl. Steuern: 34,24 €