Empfehlungen für Auslegung und Betrieb von Vakuumpumpen bei Dampfturbinen-Kondensatoren

ehem. Bestell-Kennz.: Nein
ISBN: urn:isbn:978-3-86875-054-6
Bestell-Kennz.: R126
Erscheinungsdatum: 01.02.1986
Gewicht: 130 g

Verfügbarkeit: Auf Lager

zzgl. Steuern: 46,00 € Inkl. Steuern: 48,30 €
zzgl. Versandkosten

Kurzbeschreibung

Mit der Entwicklung im Kraftwerksbau zu größeren Leistungen mußte auch die Luftabsaugung bei Oberflächen-Kondensatoren Schritt halten. Es werden hierfür Wasserstrahl-, Luftstrahl-, Dampfstrahl- und Wasserring-Vakuumpumpen oder Kombinationen dieser Aggregate verwendet. Die Auslegung der Absaugeaggregate wurde dieser Entwicklung angepaßt.

In solchen Fällen, wo Kühlwasser für die Kondensatoren von Dampfturbinen nicht in ausreichender Menge zur Verfügung steht oder nur mit hohen Kosten zum Ort der Verwendung transportiert werden kann, bilden die Trockenkühlung bzw. trockengekühlte Kondensationsanlagen eine Alternative zur Durchlauf- oder Rückkühlung . Hierbei erfolgt die Abfuhr der Kondensationswärme an die Umgebungsluft durch rein konvektive Wärmeübertragung, d .h. ohne Verdunstung von Kühlwasser. Zwar gelten die in der vorliegenden Schrift gegebenen Empfehlungen im allgemeinen auch für trockengekühlte Anlagen, jedoch weisen diese einige besondere Merkmale auf, die sich auch auf die Auslegung und den Betrieb der Evakuierungseinrichtungen auswirken. Diese Merkmale und die daraus zu ziehenden Schlußfolgerungen werden ebenfalls erläutert.

Während man früher dazu neigte, die Luftabsaugeeinrichtung reichlich auszulegen, um auch bei größeren Lufteinbrüchen den Druckanstieg im Kondensator zu begrenzen, zwingen die großen Einheiten der Turbinen und der damit steigende Leistungsbedarf der Luftabsaugeeinrichtung selbst zu einer genaueren Bemessung.

Bei steigendem Druck im Kondensator infolge nicht ausreichender Bemessung der Vakuumpumpen sinkt die Nutzleistung des Turbosatzes. Andererseits erfordert eine Vergrößerung der Förderleistung der Vakuumpumpen eine höhere Antriebsleistung der Aggregate . Es geht darum, die Auslegung zu finden, die bei minimalen Kosten sowohl einen sicheren Betrieb als auch ein Optimum an Turbinenleistung unter allen Betriebsbedingungen gewährleistet.

Die vorliegende „Empfehlung" soll dazu Hinweise geben. Die ersten Abschnitte befassen sich mit dem Einfluß der Luft im Kondensator, der Größenbestimmung des Lufteinbruches, der Auslegung der Vakuumpumpen, dem Einfluß der Kühlwassertemperatur und dergleichen. Es wird beispielsweise der Einfluß des Lufteinbruches auf den Sauerstoffgehalt im Kondensat erörtert. Ein weiterer Abschnitt behandelt die verschiedenen Bauarten der Vakuumpumpen.

Empfehlungen für Auslegung und Betrieb von Vakuumpumpen bei Dampfturbinen-Kondensatoren

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Weitere Information

* Pflichtfelder

zzgl. Steuern: 46,00 € Inkl. Steuern: 48,30 €

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Empfehlungen für Auslegung und Betrieb von Vakuumpumpen bei Dampfturbinen-Kondensatoren - eBook

R126ebook
zzgl. Steuern: 60,00 € Inkl. Steuern: 63,00 € ab: 31,50 €

Recommendation for Design and Operation of Vacuum Pumps at Steam Turbine Condensers - eBook

R126e-ebook
zzgl. Steuern: 60,00 € Inkl. Steuern: 63,00 € ab: 31,50 €