Stilllegung und Entsorgung

Der Fachausschuss "Stilllegung und Entsorgung" dient der Abstimmung von technischen Fragen der Stilllegung und Entsorgung kerntechnischer Anlagen inklusive der Fragen der Zwischenlagerung und der Kernbrennstoff-Versorgung.

Schwerpunkte bilden die Beratungen und der Erfahrungsaustausch zu den Themenfeldern:
  • Kernbrennstoff-Versorgung (aktuelle Versorgungssituation, Mitgliedschaft im ESA-Beirat, Kernmaterial-Überwachung),
  • Entsorgungspolitik (Rechtssetzungsvorhaben des Bundes und der EU),
  • Entsorgungs- und Verwertungsnachweis gemäß AtG,
  • Kernbrennstoff-Kreislaufkosten (jährliche Neuberechnung für externe Verwendung),
  • Zwischenlagerung von Kernbrennstoffen,
  • Stilllegung (Stilllegungsprojekte, nationale und internationale Regelwerksvorhaben).
Dem Fachausschuss (FA) sind folgende Arbeitskreise (AK) zugeordnet:
Zur Wahrnehmung der weiteren Aufgaben dienen Arbeitsgruppen (AGs), z.B.:
  • AG Plutonium-Verwertung
  • AG Uranstandards

Service

Kernkraftwerke und zugehörige Entsorgungseinrichtungen in Deutschland

Kernkraftwerke und zugehörige Entsorgungseinrichtungen in Deutschland

Für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf das Bild.

Broschüre und Folien zum Download:
  • Entsorgung von Kernkraftwerken: Eine technisch gelöste Aufgabe
    Broschüre DIN A4 von 2012
    ↓ PDF 8.87 MB
  • Präsentationsfolien (Stand 2016)
    ↓ PPT 7,25 MB