Strategic Forum Wind

Führende Betreiber von Windenergieanlagen haben vereinbart, ihre Interessen unter dem Dach des VGB PowerTech zu bündeln. Auf Managementebene werden im Strategic Forum „Wind“ die strategischen Anforderungen zur Nutzung der Windenergie aus Betreibersicht erörtert und entsprechende Maßnahmen eingeleitet bzw. koordiniert. Neben dem Informations- und Erfahrungsaustausch ist es das wesentliche Ziel der beteiligten Unternehmen, die Standardisierung (Best Practice) voranzutreiben und die gemeinsamen Betreiberinteressen in verschiedene User Groups einzubringen.

Aus der Kooperation ergeben sich folgende Vorteile für die Betreiber:
  • Vertretung der Betreiberinteressen mit “Einer Stimme”
  • Stärkung der Betreiberpositionen gegenüber den Herstellern
  • Aufbau auf bereits bestehende Erfahrungen
  • Umsetzung der “Best-Practice” Maßnahmen
  • Einführung von der Industrie anerkannter Standards (VGB-Standards)

Die hierzu erforderlichen Aktivitäten werden sowohl vom Technical Committee „Wind Energy” und den verschiedenen User Groups als auch von den zur Erstellung der VGB-Standards erforderlichen Projektgruppen unterstützt. Um die Betreiberinteressen gegenüber den Herstellern vertreten zu können, gehört das technische Lobbying zu den wesentlichen Aufgaben des Strategic Forum „Wind“. In diesem Zusammenhang werden entsprechende Positionspapiere veröffentlicht.

Aufgaben

  • Abstimmung der Europäischen Betreiberinteressen auf Managementebene
  • Entwicklung der erforderlichen Strategien und Abstimmung der notwendigen Aktivitäten im Bereich der Windenergie
  • Definition erforderlicher VGB-Standards und zu konstituierender User Groups
  • Behandlung wichtiger erzeugungsrelevanter Themen
  • Informations- und Erfahrungsaustausch
  • Koordination Europäischer Forschungs- und Entwicklungsprojekte
  • Vertretung der Betreiberinteressen gegenüber den Herstellern, Behörden und in externen Standardisierungsprozessen
  • Abstimmung mit Behörden
  • Bereitstellung der technischen Expertise für die politische und strategische Arbeit von EURELECTRIC