Wasser im Kraftwerk

06.06.2018 - 07.06.2018
In Kalender eintragen
MARITIM Hotel Berlin
Stauffenbergstraße 26, 10785 Berlin
In Google Maps öffnen
650,00 € - 850,00 €
Ticket online sichern
Seminar / Workshop

Ziel des Workshops ist, besondere wassertechnische und wasserchemische Fragestellungen aus dem Kraftwerksbetrieb anzusprechen, zu diskutieren und zu bewerten.

In Präsentationen werden Betriebserfahrungen und technische Weiterentwicklungen aus dem Bereich der Kraftwerkschemie vorgestellt. Am 19. August 2017 ist die 42. BImSchV in Kraft getreten. Es wird einen Überblick geben, welche Anlagen betroffen sind und es wird auf die verschiedenen Analysenmethoden und den Einsatz von Bioziden eingegangen. Weitere Themen sind der Einsatz von Trübungsmessungen in Wassersystemen, die Vermeidung von Belägen an Kühlrohren, die Konservierung von Kraftwerken und das Recycling von Abwässern.

Ferner besteht in anschließenden Diskussionen die Möglichkeit zum gemeinschaftlichen Erfahrungsaustausch.

  • Programm >
    (Programmänderungen vorbehalten)

    Letzte Aktualisierung: 19. April 2018

    Mittwoch, 6. Juni 2018
    12:00 Öffnung des Tagungsbüros
    Mittagsimbiss
    13:30 Begrüßung, Einleitung
    13:45 Übersicht über die 42. BImSchV
    S. Hahn, PreussenElektra GmbH, Hannover
    14:15 Physikalische Wasserbehandlung im Zuge der 42. BImSchV
    J. Dillitzer, T. Dillitzer, DILLIGENCE Systems GmbH, Augsburg
    14:45 Legionellenanalytik im Kühlwasser nach der 42. BImSchV unter Berücksichtigung der UBA-Empfehlung von 6/2017
    S. Hahn, PreussenElektra GmbH, Hannover, H. Lindner, Lindner AUDi, Bochum
    15:15 Pause
    16:00 Einsatz von Bioziden
    W. Hoffmann, RWE Power AG, Bergheim
    16:30 Recyceln von Abwässern aus dem Wasser-Dampf-Kreislauf
    H. Woizick, RheinEnergie AG, Köln
    17:00 Erfahrungen bei der Konservierung der STEAG Kraftwerke Bexbach und Weiher mit dem filmbildenden Amin Octadecylamin (ODA)
    R. Wagner, REICON Wärmetechnik u. Wasserchemie Leipzig GmbH, Leipzig
    17:30 Diskussion
    17:45 Ende des ersten Tages
    18:30 Treffen in der Hotellobby
    gemeinsamer Spaziergang zum Restaurant Alte Pumpe
    Donnerstag, 7. Juni 2018
    08:30 Wasserrückgewinnung in integrierten Gas-Dampf-Anlagen zur Flexibilisierung der industriellen Kraft-Wärme-Kopplung
    A. Weigert, H. Rosentreter, G. Buchheim, A. Lerch, TU Dresden, Dresden
    09:00 Sinn oder Unsinn von Trübungsmessungen in verschiedenen Wasserkreisläufen eines Kraftwerks
    K. Georgi-Kruggel, Lausitz Energie Kraftwerke AG, Neukieritzsch. L. Dittmar, SWAN Analytische Instrumente GmbH, Illmenau
    09:30 Praktische Kühlwasserhygiene in Wärmetauschern
    H. Krebs, Taprogge Gesellschaft mbH, Wetter/Ruhr
    10:00 Pause
    10:30 Automatisierte Sauerstoffdosierung zur Lebensdauerverlängerung von Luftvorwärmern
    C. Stockheim, VGB PowerTech Service GmbH, Essen
    11:00 Häufige Schadensereignisse durch unsachgemäße Einstellung der Wasserchemie
    C. Ullrich, C. Stockheim, C. Giebmanns, VGB PowerTech Service GmbH, Essen
    11:30 Abschlussdiskussion
    12:00 Gemeinsames Mittagessen
    13:00 Bustransfer zum HKW MoabitBustransfer zum HKW Moabit
    13:30-
    16:00
    Kraftwerksführung des HKW Moabit
    Wirbelschichtfeuerungsanlage
    Mitverbrennung von Holzhackschnitzeln
    16:00 Ende des Workshops – Individuelle Abreise
  • Hotelzimmerreservierung >

    Bitte buchen Sie Ihr Zimmer direkt im Hotel mit dem Hinweis „VGB WIK“.

    Kontakt:

    Für den Fall, dass das Hotel ausgebucht sein sollten oder Sie ein anderes Hotel bevorzugen, kann Ihnen nachfolgende Internetseite weiterhelfen:

    • HRS kann Ihnen bei der Suche nach einem passenden Hotel ebenfalls behilflich sein.

    Die VGB-Geschäftsstelle vermittelt keine Zimmer!