Kontrollmessungen an Rohrleitungen in Industrieanlagen mit geodätischen Methoden

ehem. Bestell-Kennz.: Nein
ISBN: urn:isbn:978-3-86875-534-3
Bestell-Kennz.: M632-ebook
Erscheinungsdatum: 08.09.2016

Verfügbarkeit: Auf Lager

zzgl. Steuern: 40,00 € Inkl. Steuern: 47,60 €

Kurzbeschreibung

Die vorliegende Neufassung des Merkblattes (Erstausgabe 1984) wurde aufgrundveränderter Verfahren und Bedingungen von der Arbeitsgruppe "Kontrollmessungen an Rohrleitungen in Industrieanlagen mit geodätischen Methoden" innerhalb des Arbeitskreises "Vermessung" im VGB-Fachausschuß "Bauwesen" erarbeitet. Den für die Anlagenvermessung zuständigen Vermessungsstellen der VGB-Mitgliedsunternehmenwird regelmäßig die Aufgabe gestellt, Lage- und Höhenänderungenan Rohrleitungssystemen meßtechnisch zu erfassen und zu überwachen. Die dabeigesammelten Erfahrungen bilden die Grundlage für diese Empfehlung, die sich sowohlan die Fachleute aus Anlagentechnik, Bautechnik und Rohrleitungsbau als Auftraggeberals auch an den Vermessungsfachmann als Auftragnehmer richtet.

Bemerkungen zur ersten Ausgabe 1998
Auf Veranlassung des VGB-Arbeitskreises "Geodaten-management/Vermessung" im VGB-Fachausschuss "Bauwesen" hat eine Projektgruppe die Richtigkeit bzw. Aktualität des vorliegenden Merkblattes VGB-M 632 U unter Berücksichtigung des fortgeschrittenen Standes der Technik überprüft. In die Betrachtungen wurden weiterentwickelte oder neue Meßmethoden und Geräte sowie zwischenzeitlich eingeführte elektronische Auswertungs- und Dokumentationsverfahren von Messergebnissen einbezogen.
Es wurde festgestellt, dass die Aufgaben und Anforderungen im Rahmen von Kontrollmessungen an Rohrleitungen weitest-gehend unverändert geblieben sind. Die Möglichkeiten der elektronischen Messungsauswertungen sind durch signifikant erhöhte Leistungsfähigkeiten von EDV-Hardware und -Software deutlich verbessert worden, was jedoch auf die Aussagen und Empfehlungen des Merkblattes keinen Einfluss hat. Als neues Messverfahren mit zunehmender Bedeutung in der Praxis soll allerdings das Laser-Scanning-Verfahren erwähnt werden mit dem Hinweis, dass hiermit ein erweiterter Einsatz-bereich sowie noch aussagekräftigere Situationsdarstellungen ermöglicht werden. In diesem Zusammenhang sei auf das VGB-Merkblatt 637 U "3D-Geometriebestimmung in Industrie-anlagen" (zweite Ausgabe 2008) verwiesen, das Anwendungen dieses Verfahrens beschreibt.
Im übrigen wird die weitere Anwendung des Merkblattes in der vorliegenden Fassung empfohlen.
Essen, im April 2007

Kontrollmessungen an Rohrleitungen in Industrieanlagen mit geodätischen Methoden

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

* Pflichtfelder

zzgl. Steuern: 40,00 € Inkl. Steuern: 47,60 €