VGB-Merkblätter

Artikel 1 bis 20 von 137 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

In absteigender Reihenfolge
  1. Reinigungsverf. für Verdichter- und Turbinen-Beschaufl. an Gasturb. im offenen Prozeß

    Reinigungsverf. für Verdichter- und Turbinen-Beschaufl. an Gasturb. im offenen Prozeß

    Bestell-Kennz.: M106
    zzgl. Steuern: 24,00 € Inkl. Steuern: 25,68 € ab: 12,84 €

    Es ist verhältnismäßig oft erforderlich, Verdichterbeschaufelungen an Gasturbinen zu reinigen. Bei der Verwendung von Brennstoffen mit starken Verunreinigungen (z.B. Rohöl, schweres Heizöl, Kohlegas) muss auch die Turbinenbeschaufelung von Zeit zu Zeit gereinigt werden. Aus diesem Grunde hat der VGB - Fachausschuß "Gasturbinen und Gasturbinenbetrieb" ein VGB - Merkblatt erarbeitet, in dem die zur Zeit bekannten Reinigungsverfahren dargestellt und Kriterien für eine Schaufelreinigung angegeben sind.

    *This product is also available in English language.

  2. Cleaning Methods for the Bladings of Compressors and Turbines on Gas Turbines in the Open Process

    Cleaning Methods for the Bladings of Compressors and Turbines on Gas Turbines in the Open Process

    Bestell-Kennz.: M106e
    zzgl. Steuern: 40,00 € Inkl. Steuern: 42,80 € ab: 21,40 €

    More often than not it is necessary to clean compressor bladings on gas turbines.When using fuels with strong impurities (e.g. crude oil, heavy fuel oil, coal gas)the turbine blading has also to be cleaned from time to time.For this reason the VGB scientific committee "Gas Turbines and Gas TurbineOperation" in cooperation with the turbine manufacturers worked out a VGBinstruction sheet which portrays the momentarily known cleaning procedures andshows criteria for a blade cleaning.
    - reprint 1998

    *Dieses Produkt ist ebenfalls in deutscher Sprache erhältlich.

  3. Ausrichtkontrolle an Turbosätzen

    Ausrichtkontrolle an Turbosätzen

    Bestell-Kennz.: M108
    zzgl. Steuern: 26,00 € Inkl. Steuern: 27,82 € ab: 13,91 €

    Vorwort zur 2. Auflage
    Die zweite Überarbeitung dieses Merkblattes war zur Anpassung an den Stand der Technik erforderlich.Die Abschnitte „Lagergehäuse", „Maschinenfundamente" und „Ursachen für Ausrichtungsveränderungen" wurden hinzugefügt. Eine Arbeitsgruppe, bestehend aus den Herren Blomeier, Füger, Höxtermann, Lehmann, Schenck, Schmidt, Strätz und Torborg (Vorsitzender) hat die Neubearbeitung vorgenommen.
    Ergänzende Informationen und Verbesserungsvorschläge zum Inhalt dieses Merkblattes nimmt die  Geschäftsstelle gern entgegen und wird sie für spätere Ausgaben auswerten.

  4. Empf. für Steuer-, Regel- und Schmiersysteme von Dampf- und Gasturbinenanlagen

    Empf. für Steuer-, Regel- und Schmiersysteme von Dampf- und Gasturbinenanlagen

    Bestell-Kennz.: M109
    zzgl. Steuern: 46,00 € Inkl. Steuern: 49,22 € ab: 24,61 €

    Die vorliegende Empfehlung befaßt sich vorwiegend mit den technischen Forderungen anSteuer-, Regel- und Schmiersystem von Dampf- und Gasturbinenanlagen.

    *This product is also available in English language.

  5. Schnellabkühlen von Dampfturbinen

    Schnellabkühlen von Dampfturbinen

    Bestell-Kennz.: M110
    zzgl. Steuern: 20,00 € Inkl. Steuern: 21,40 € ab: 10,70 €

    Durch das Schnellabkühlen von Dampfturbinen kann die Stillstandszeit bei Revisionen oder bei der Behebung von Störungen und Schäden wesentlich verkürzt werden. Im vorliegenden Merkblatt werden verschiedene Verfahren zum Abkühlen von Dampfturbinen beschrieben.

    *This product is also available in English language.

  6. Fast Cooling-down of Steam Turbines

    Fast Cooling-down of Steam Turbines

    Bestell-Kennz.: M110e
    zzgl. Steuern: 20,00 € Inkl. Steuern: 21,40 € ab: 10,70 €

    The outage time necessary for inspections and repair of faults and damages can be substantially reduced by rapid cooling of steam turbines. This Instruction Sheet describes various processes for cooling down steam turbines. The information contained herein is based on many years of experience as well as some new findings of  operators and manufacturers of steam turbines.

    *Dieses Produkt ist ebenfalls in deutscher Sprache erhältlich.

  7. Maßnahmen zur Lebensdauerverlängerung und Ertüchtigung von Dampfturbinenanlagen

    Maßnahmen zur Lebensdauerverlängerung und Ertüchtigung von Dampfturbinenanlagen

    Bestell-Kennz.: M111
    zzgl. Steuern: 20,00 € Inkl. Steuern: 21,40 € ab: 10,70 €

    Die vorliegende Empfehlung soll einen Überblick geben über die Möglichkeiten, eine ältere Turbinenanlage in sinnvoller Weise dem Stand der Technik anzupassen.

  8. Lebensdauerverlängerung von konventionellen Kraftwerksblöcken

    Lebensdauerverlängerung von konventionellen Kraftwerksblöcken

    Bestell-Kennz.: M113
    zzgl. Steuern: 60,00 € Inkl. Steuern: 64,20 € ab: 32,10 €

    Das vorliegende Merkblatt stellt einen allgemeinen Leitfaden für das Vorgehen bei Maßnahmen zur langzeitigen Lebensdauerverlängerung von fossilbefeuerten Kraftwerksblöcken dar. Der zu bearbeitende Themenbereich bei dieser Aufgabe ist so weit und die Palette der baulichen, konstruktiven und betrieblichen Möglichkeiten so groß und unterschiedlich, daß konkrete Lösungsvorschläge für den Einzelfall kaum gegeben werden können. Das ist nur dort der Fall, wo verbindliche Vorschriften, wie z .B. bei der Festigkeitsberechnung, beachtet werden müssen.

  9. Wirkungsgradänderungen an Dampfturbinen

    Wirkungsgradänderungen an Dampfturbinen

    Bestell-Kennz.: M114
    zzgl. Steuern: 22,00 € Inkl. Steuern: 23,54 € ab: 11,77 €

    Das vorliegende VGB-Merkblatt M 114 M gibt einen umfassenden Überblicküber die von Betreibern und Turbinenherstellern festgestellten vielseitigen Ursachen von Wirkungsgradänderungen bei Dampfturbinen. Die dargelegten Gegenmaßnahmen bei Wirkungsgradänderungen erstreckensich nicht nur auf die Reinigung und Reparatur von Turbineninnenteilen bei geschlossenen bzw. aufgedeckten Turbinen, sondern auch auf vorbeugende Maßnahmen. Damit bei Wirkungsgrad-Verschlechterungen eine Betrachtung über die entstehenden Mehrkosten durch erhöhten Brennstoffverbrauch angestellt werden kann, wurden die erforderlichen Berechnungsformeln zusammengestellt.

  10. Konsenquenzen für die Löschwasserrückführung aus VAwS und LöRüRL beim Lagern von wassergefährdenden Stoffen

    Konsenquenzen für die Löschwasserrückführung aus VAwS und LöRüRL beim Lagern von wassergefährdenden Stoffen

    Bestell-Kennz.: M115
    zzgl. Steuern: 56,00 € Inkl. Steuern: 59,92 € ab: 29,96 €

    Die beste Art, Löschwasser zurückzuhalten, ist die, es erst gar nicht einzusetzen. Diese Prämisse ist eine der Grundlagen aller Gesetzeswerke über den Brandschutz. Bei allen Bemühungen, bereits eine Brandentstehung zu verhindern, die im Bau- und Gewerberecht sowie in den Feuerwehrgesetzen ihren gesetzlichen Niederschlag gefunden haben, war jedoch stets das Risiko eines Brandes nie ganz auszuschließen. Unter diesem Aspekt war die Bereitstellung von Löschwasser immer geboten, wurde allerdings bis vor wenigen Jahren ausschließlich unter dem Aspekt der Versorgung betrachtet.

  11. Brand- und Explosionsschutz beim Trocknen und Verbrennen von Klärschlamm

    Brand- und Explosionsschutz beim Trocknen und Verbrennen von Klärschlamm

    Bestell-Kennz.: M116
    zzgl. Steuern: 40,00 € Inkl. Steuern: 42,80 € ab: 21,40 €

    Das vorliegende Merkblatt berücksichtigt die Besonderheiten des Brennstoffes Klärschlamm, die nicht in der VGB-R108 "Brandschutz im KW" behandelt sind. Der Geltungsbereich des Merkblattes erstreckt sich auf Mindestanforderungen an den vorzuhaltenden Brand- und Explosionsschutz von Anlagen zur Trocknung und/oder Verbrennung von Klärschlamm.

  12. Asbestfreie statische und quasistatische Dichtungen

    Asbestfreie statische und quasistatische Dichtungen

    Bestell-Kennz.: M117
    zzgl. Steuern: 177,00 € Inkl. Steuern: 189,39 € ab: 126,26 €

    In diesem Merkblatt werden Hinweise für den Einsatz von asbestfreien Dichtungen und deren Ausführung in Kraftwerken gegeben. Auslegung, Werkstoffauswahl, Prüfung und Handhabung von statischen und quasistatischen Dichtungen werden behandelt, sofern sie als Asbestsubstitute eingesetzt werden. Dichtungsarten, die von ihrer Materialzusammensetzung her nicht zu substituieren sind, werden in diesem Merkblatt nicht behandelt (z. B. Rundschnurringe, Simmerringe, Manschettendichtungen). Statische und quasistatische Dichtungen sind:...

  13. Empfehlung zur Qualifikation des einsatzlenkenden Personals in Kernkraftwerken

    Empfehlung zur Qualifikation des einsatzlenkenden Personals in Kernkraftwerken

    Bestell-Kennz.: M121
    zzgl. Steuern: 20,00 € Inkl. Steuern: 21,40 € ab: 10,70 €

    Im Kapitel Instandhaltungsordnung der Betriebshandbücher (BHB) der Kernkraftwerke ist auf der Basis der Richtlinie für das Verfahren zur Vorbereitung und Durchführung von Instandhaltungs- und Änderungsarbeiten in Kernkraftwerken des BMI die Vorgehensweise bei Instandhaltungs- und Änderungsarbeiten festgelegt.

    In der Instandhaltungsordnung (IHO) wird für jedes Arbeitsvorhaben ein Aufsichtsführender vor Ort (AvO) zwingend vorgeschrieben. Der AvO ist im Regelfall ein Fachhandwerker des Betreibers. Zur Gewährleistung einer ausreichenden Aufsichtsdichte werden insbesondere während der Kraftwerksrevision mit vielen parallellaufenden Arbeitsvorhaben neben den betriebseigenen AvO auch Fremdfirmenmitarbeiter mit AvO-Aufgaben betraut.

  14. Konzept für die Bewertung menschlicher Fehlhandlungen in technischen Systemen

    Konzept für die Bewertung menschlicher Fehlhandlungen in technischen Systemen

    Bestell-Kennz.: M122
    zzgl. Steuern: 120,00 € Inkl. Steuern: 128,40 € ab: 85,60 €

    Im Jahr 1989 wurde – aufbauend auf dem Stand der Technik – für die Kernkraftwerksbetreiber, die im Fachverband der Strom- und Wärmeerzeuger (VGB) in Essen zusammengeschlossen sind, eine erste Fassung eines Bewertungskonzeptes für Personalhandlungen erstellt. Umfangreiche Literaturstudien führten bei der Erstellung des Bewertungskonzeptes zu der Entscheidung, die Methode THERP nach Swain [1] und die ebenfalls von Swain entwickelte vereinfachte Methode ASEP [10] zugrunde zu legen.

  15. Empfehlung zur Einführung Risikobasierter Instandhaltung

    Empfehlung zur Einführung Risikobasierter Instandhaltung

    Bestell-Kennz.: M130
    zzgl. Steuern: 120,00 € Inkl. Steuern: 128,40 € ab: 85,60 €

    Ziel der Liberalisierung des europäischen Energiemarktes war und ist der Wettbewerb der am Markt operierenden Unternehmen, durch den mehr Effizienz und deutlich niedrigere Preise für die Kunden erreicht werden sollen. Durch diesen Übergang von einer vormals quasi-monopolistischen Inselsituation in einen offenen Energiemarkt kommt es in der Folge zu einem Kostendruck für die Energieerzeuger, der unvermindert anhält: Anpassungs- und Rationalisierungsmöglichkeiten bekommen eine zentrale Bedeutung.

    *This product is also available in English language.

  16. Recommendation for the Introduction of Risk Based Maintenance

    Recommendation for the Introduction of Risk Based Maintenance

    Bestell-Kennz.: M130e
    zzgl. Steuern: 120,00 € Inkl. Steuern: 128,40 € ab: 85,60 €

    The aim of the liberation of the European energy market was and is the competition of the operating companies at the market, of which more efficiency and noticeably  low prices for the customers should be achieved. Due to this transition, from a former monopole “island situation” into an open energy market, there is continuing  pressure for the energy producers to reduce costs: Adaption- and rationalisation possibilities are under serious consideration.

    *Dieses Produkt ist ebenfalls in deutscher Sprache erhältlich.

  17. Considering the needs of maintenance when constructing new power plant units

    Considering the needs of maintenance when constructing new power plant units

    Bestell-Kennz.: M131e
    zzgl. Steuern: 90,00 € Inkl. Steuern: 96,30 € ab: 64,20 €

    The age distribution of the power plant park in Europe is one of the factors for building new power plants. In addition, the need of electric energy will rise. Considering this background, new power plants are being planned and built by the big producers, but also by many municipal utilities and industrial concerns. Approximately half of the later operation costs will accumulate in respect of maintenance.

    *Dieses Produkt ist ebenfalls in deutscher Sprache erhältlich.

  18. Maßnahmen zur Verhütung von Ruß-, Flugkoks- und Rußflockenauswurf bei Ölfeuerungen

    Maßnahmen zur Verhütung von Ruß-, Flugkoks- und Rußflockenauswurf bei Ölfeuerungen

    Bestell-Kennz.: M202
    zzgl. Steuern: 3,00 € Inkl. Steuern: 3,21 € ab: 2,14 €

    Die Erfahrungen, die bei der VGB iiber den Betrieb von Glfeuerungen vorliegen, zeigen, daß "Dunkler Rauch" und "Auswurf aller Arten von Ruß praktisch vermieden werden konnen, wenn ein einwandfreier Betrieb der Feuerungen sichergestellt wird. Das gilt insbesondere such fur die sehr lastigen saurehaltigen Rußflocken. Bereits in der VDI-Richtlinie "Staubauswurfbegrenzung, Dampferzeuger mit Glfeuerung", VDI 2297, wurden zahlreiche Hinweise zur Verhtitung von "Dunklem Rauch" und "RuBauswurf" gegeben.

  19. Nahstöchiometrischer Betrieb von Ölfeuerungen

    Nahstöchiometrischer Betrieb von Ölfeuerungen

    Bestell-Kennz.: M204
    zzgl. Steuern: 6,00 € Inkl. Steuern: 6,42 € ab: 3,21 €

    Der nahstöchiometrische Betrieb von Ölfeuerungen gehört heute zum Stand der Technik. Es bestehen gegenwärtig keine grundsätzlichen technischen Schwierigkeiten mehr, einen solchen Betrieb durchzuführen. Der bei Kesselanlagen für nahstöchiometrischen Betrieb erforderliche Mehraufwand für Konstruktion, Regeleinrichtungen und Wartung hängt entscheidend von den jeweils vorliegenden Betriebsverhältnissen wie Teillastbetrieb, Laständerungen usw. ab.

  20. Maßnahmen zur Verminderung von Heizflächenabzehrungen in abfallgefeuerten Dampferzeugern

    Maßnahmen zur Verminderung von Heizflächenabzehrungen in abfallgefeuerten Dampferzeugern

    Bestell-Kennz.: M205
    zzgl. Steuern: 20,00 € Inkl. Steuern: 21,40 € ab: 10,70 €

    Die Gegebenheiten bei der Müll- und Abfallverbrennung, insbesondere die inhomogene Beschaffenheit des Brennstoffes Müll hatten zur Folge, daß in den Dampferzeugern zahlreicher Müllverbrennungsanlagen besorgniserregende Rohrabzehrungen durch Korrosion und Erosion auftraten. Die in den letzten zehn Jahren gesammelten Betriebserfahrungen und der Erfahrungsaustausch im VGB-Fachausschuß Müllverbrennung haben wesentlich dazu beigetragen, daß diese Abzehrungen durch Maßnahmen bei der Planung, der Konstruktion und der Betriebsweise der Müllverbrennungsanlagen weitgehend beherrscht werden können.

Artikel 1 bis 20 von 137 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

In absteigender Reihenfolge